Levetzow dementiert Wechsel-Gerüchte

Nachdem Gruner + Jahr mit Bernd Buchholz einen neuen Vorstandsvorsitzenden hat, wendet sich die Aufmerksamkeit nun der nächsten offenen Personalie zu: Wer wird Nachfolger von Bernd Runge als Condé Nast Deutschland-Chef? Der Mediendienst DWDL spekuliert Richtung Burda-Manager Peter Levetzow. Offenbar haltlos: Burda und Levetzow selbst dementieren.

Anzeige

Die Argumentation von DWDL: Durch die Rückkehr von Neu-Vorstand Philipp Welte zu Burda könnte Levetzow als Geschäftsführer der Burda People Group seinen Handlungsspielraum als eingeschränkt betrachten. Denn schließlich leitete Welte, bevor er Burda verließ, diesen Konzern-Teil.
Der US-Verlag wäre für Levetzow zwar kein unbekanntes Terrain. Der Manager arbeitete bereits rund fünf Jahre als Geschäftsführer Anzeigen und Publisher für die Titel „Glamour“ und „Vogue“ für Condé Nast. Doch allem Anschein nach geht der Spekulations-Schuss ins Leere: Am Abend dementierten sowohl der Burda-Verlag als auch Peter Levetzow.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige