Amazon vertreibt Bücher von NPD-Verlag

Der Online-Buchhändler Amazon bietet nach Angaben der „taz“ etliche Bücher des NPD-Verlags „Deutschen Stimme“ an. Unter den 29 Büchern finden sich Titel wie „Soldaten wie andere auch: Der Weg der Waffen-SS“ oder „Polen - nicht nur Opfer: Die Verschwörung des Verschweigens“. Amazon verteidigt den Handel mit den umstrittenen Machwerken damit, dass „weder indizierte noch verbotene Titel“ vertrieben würden.

Anzeige

Unter den umstrittenen Büchern befindet sich auch eine modifizierte Auflage des „Handbuchs für Patrioten und nationale Aktivisten“ mit dem Namen „Funkenflug“, das in Deutschland wegen Volksverhetzung verboten war. Amazon-Sprecherin Christine Höger gegenüber der „taz“: „Amazon vertreibt weder indizierte noch verbotene Titel. Unser Ziel ist es, unseren Kunden die größtmögliche Auswahl an verschiedenen Titeln bereitzustellen.“ Das bedeute allerdings nicht, dass man mit allen Meinungen sympathisiere oder sämtliche Aussagen in den Büchern unterstütze. Amazon ist auf dem deutschen Markt einer der größten Onlinebuchhändler. 2007 erzielte das Unternehmen einen Jahresumsatz von mehr als einer Milliarde Euro.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige