US-Medienkonzerne: Comcast toppt Time Warner

Fernsehen Gemessen am Börsenwert ist Time Warner bald nicht mehr der größte Medienkonzern in den Vereinigten Staaten. Wie Sat+Kabel berichtet, verliert das Unternehmen laut aktuellem Ranking der Fachzeitschrift „Advertising Age“ seine Top-Position an den Kabelgiganten Comcast. Grund ist die geplante Abspaltung der Kabelsparte Time Warner Cable.

Werbeanzeige

Comcast versorgt etwa 25 Millionen Haushalte mit Fernsehen, Internet und Telefonie und gehört zu den profitabelsten Medienkonzernen in den USA.

Der seit Anfang 2008 amtierende Time-Warner-Chef Jeff Bewkes baut den Konzern derzeit um und konzentriert ihn auf das Kerngeschäft. Aktionäre hatten dies angesichts des Kursverfalls bereits seit längerer Zeit gefordert. Auch von seiner schwächelnden Internet-Tochter AOL will Time Warner sich trennen.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige