Scholl soll bis 2010 bei ARD bleiben

Fernsehen Die ARD will weiter mit dem früheren deutschen Nationalspieler Mehmet Scholl zusammen arbeiten, wie die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet. Scholl fungiert seit März als Fußballexperte für die ARD, bei der Europameisterschaft in Österreich und Schweiz wusste er durch seine Expertise und frischen Kommentare zu gefallen.

Werbeanzeige

Dem 38-Jährigen, der derzeit auch als Jugendtrainer beim FC Bayern München tätig ist, soll ein Angebot zur Vertragsverlängerung vorliegen. Der neue Kontrakt bände den gewitzten und schlagfertigen Scholl bis 2010 an das „Erste“, die Weltmeisterschaft in Südafrika eingeschlossen. Scholl bestritt 36 Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft, im Sommer 2007 beendete er beim FC Bayern München seine Fußballer-Karriere.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige