T-Mobile kooperiert mit Last.fm

T-Mobile erweitert mit neuen Partnern sein Musik-Portal für die mobile Nutzung web'n'walk: Last.fm steuert Musiksuche, Informationen und Empfehlungen bei, Wikipedia liefert Künstler-Biografien, Shazam automatische Musikerkennung. Für die Zukunft ist der Verkauf von Tickets und Merchandising-Produkten geplant.

Anzeige

Der erweiterte Service gilt für Mobiltelefon-Nutzer in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Songs können als Full-Track-, Klingel- oder Freizeichenton aufs Handy geladen werden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige