Anzeige

Investoren drängen Yahoo zum Verkauf der Suche

Ivory Investment Management LP, Halter von 1,5 Prozent der Yahoo-Aktien, drängt den Internetkonzern in einem offenen Brief zu einem Verkauf seiner Suchsparte. Die Investoren erwarten von einem Verkauf eine Verdopplung des Marktwertes von Yahoo. Ein Wunschkäufer wurde von Ivory auch schon genannt: Microsoft. "Wir glauben, eine Übernahme der Yahoo-Suche durch Microsoft könnte den Wert einer Aktie auf 24 bis 29 Dollar hochtreiben." Derzeit liegt der Wert einer Yahoo-Aktie bei 13,40 Dollar.

Anzeige

Yahoo will sich bisher nicht zu Ivorys offenem Brief äußern. Dafür kündigte ein Sprecher des Konzerns am Mittwoch an, dass im kommenden Jahr mit weiteren Kündigungen zu rechnen sei, was allerdings „von der Entwicklung der Wirtschaft abhängt, die wir nicht vorhersagen können“. Am selben Tag hatte Yahoo 1500 Stellen weltweit gestrichen, auch Mitarbeiter in Hamburg und Düsseldorf sind betroffen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige