Hauser Kandidat bei Deutschlandradio

Christoph Hauser, Programmdirektor bei Arte, wird bei der Neubesetzung des Intendantenpostens beim Deutschlandradio als aussichtsreicher Kandidat gehandelt. Intendant Ernst Elitz tritt Ende März 2009 nach Ablauf seiner dritten Amtsperiode in den Ruhestand. Die Wahl war bereits für September anvisiert, musste aber abgesagt werden, da man sich nicht auf einen Kandidaten einigen konnte.

Anzeige

Der achtköpfige Verwaltungsrat unter Leitung von ZDF-Intendant Markus Schächter muss sich mit Zwei-Drittel-Mehrheit auf einen Kandidaten verständigen. Der wird dem 40-köpfigen Hörfunkrat vorgeschlagen, der ebenfalls mit Zwei-Drittel-Mehrheit wählen muss. Der nächste Wahl-Versuch soll am 4. Dezember in Berlin stattfinden. Als Kandidaten neben Hauser gelten noch Christoph Minhoff (49), Programmgeschäftsführer von Phoenix; Johann-Michael Möller (53), Hörfunkdirektor des MDR, und Willi Steul (57), seit Oktober 1998 Landessenderdirektor Baden-Württemberg beim SWR.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige