Anzeige

Krüger nicht mehr „W&V“-Chefredakteur

Der Chefredakteur der Branchendienste "Werben & Verkaufen" und "Kontakter" sowie deren Onlineangebote, Stefan Krüger, verlässt den Europa-Fachpresse-Verlag (EFV). Man habe sich in "freundschaftlichem Einvernehmen getrennt", heißt es in einer gemeinsamen Presseerklärung.

Anzeige

Der Geschäftsführer des EFV, der zur Unternehmensgruppe Süddeutscher Verlag gehört, würdigte Krügers geleistete Arbeit mit den Worten, er habe „maßgeblich dazu beigetragen, dass die von ihm redaktionell verantworteten Titel „w&v“ und „Kontakter“ ihre Auflage stabil entwickeln konnten und „w&v“ online heute der erfolgreichste Online-Nachrichtendienst für die Kommunikationsbranche ist.“

Stefan Krüger kam 1999 von Gruner + Jahr („TV Today“) zum Europa-Fachpresse-Verlag. Ab 2001 stieg er zum Chefredakteur des Branchendienstes Kontakter auf. Seit 2006 leitete Krüger gemeinsam mit Jochen Kalka die Chefredaktion für „w&v“, „Kontakter“ und „media&marketing“. Die Chefredaktion für „w&v“ und „Kontakter“ wird Kalka künftig alleine ausüben.

Zu seinen beruflichen Plänen machte Stefan Krüger keine konkreten Angaben.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige