Kredit.de: Die teuerste deutsche Domain aller Zeiten

In diesem Herbst greift die Unister GmbH richtig an. Erst starteten die Leipziger die Nachrichten-Plattform News.de. Jetzt sorgen sie für den nächsten Paukenschlag im deutschen Web. Für 892.500 Euro kauft Unister die Domain Kredit.de. „Mit Kredit.de wollen wir unseren Finanzbereich deutlich ausbauen. Unter der Domain bieten wir Verbrauchern 
einen unabhängigen Marktüberblick über Finanzierungen“,  sagt Unister-Geschäftsführer […]

Anzeige

In diesem Herbst greift die Unister GmbH richtig an. Erst starteten die Leipziger die Nachrichten-Plattform News.de. Jetzt sorgen sie für den nächsten Paukenschlag im deutschen Web. Für 892.500 Euro kauft Unister die Domain Kredit.de.

„Mit Kredit.de wollen wir unseren Finanzbereich deutlich ausbauen. Unter der Domain bieten wir Verbrauchern 
einen unabhängigen Marktüberblick über Finanzierungen“,  sagt Unister-Geschäftsführer Thomas Wagner (Foto). Ein Segment, in dem sich die Web-Company schon auskennt. Denn mit Geld.de und Preisvergleich.de unterhalten die Leipziger bereits ähnliche Angebote.

Verkäufer der Web-Adresse ist die Holtzbrinck-Tochter Abacho AG. Bekanntestes Abacho-Angebot ist das Handwerker-Portal MyHammer.de. Der Verkauf von Kredit.de soll für die Aktiengesellschaft aus Neuss aber erst der Anfang gewesen sein. Geschäftsführer Markus Berger-de León plant bereits weitere lukrative Domain-Deals. 

Vermittelt und abgewickelt wurde das Geschäft vom Domain-Händler Sedo. Die bislang teuersten Verkäufe der Kölner waren Chat.de für 320.000 Euro, Arbeitsmarkt.de für 200.000 Euro und Suchmaschinenoptimierung.de für 84.000 Euro.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige