Anzeige

Neuer Kanal TNT Serie startet am 28. Januar

Nachschub für US-Serienfans mit Pay-TV-Abo: Der neue Sender TNT Serie hat am Donnerstags alle Details zu seinem Start verraten. Los geht's am 28. Januar im Premiere-Paket Premiere Familie. Neben vielen Klassikern wie "Seinfeld" und Quotenhits wie "Monk", "King of Queens" und "Smallville" zeigt der neue Kanal auch eine Reihe von Deutschland-Premieren: So läuft die preisgekrönte Comedyserie "30 Rock" ebenfalls bei TNT Serie wie "Rescue Me", "Big Love" und einige andere Formate.

Anzeige

Für Turner Deutschland, Betreiber von TNT Serie, ist der Kanal bereits der vierte Sender in Deutschland. Schon zu sehen sind der Filmsender Turner Classic Movies sowie die Kinderkanäle Boomerang und Cartoon Network – alle drei werden allerdings vor allem über Kabelnetzbetreiber und Premiere Star vertrieben – nicht über eins der großen Premiere-Pakete. Das geschieht nun mit TNT Serie. Durch die Integration in das Premiere-Familie-Angebot mit Sendern wie dem Discovery Channel, 13th Street, Sci Fi, MGM und RTL Crime steht TNT Serie von Beginn an ein großer Abonnentenstamm zur Verfügung, den man mit dem Motto „TNT Serie – täglich Folgen“ glücklich machen will.

Bereits mehr als 20 Serien hat Hannes Heyelmann, Chef der Turner-Unterhaltungssparte in Deutschland, angekündigt. Zu sehen gibt es u.a. die Deutschland-Premieren von „30 Rock“, „Big Love“, „Rescue Me“, „Tell Me You Love Me“ und „Friday Night Lights“. Zwar keine Blockbuster und riesige Quotenkönige in den USA, „30 Rock“ ist in diesem Jahr aber beispielsweise für 17 Emmys nominiert. Die Comedyserie mit Alec Baldwin spielt hinter den Kulissen der fiktiven NBC-„Girlie Show“, einer Sendung ähnlich „Saturday Night Live“. Bei NBC startet „30 Rock“ demnächst in seine dritte Staffel, für Nachschub ist also vorerst gesorgt.

Neben den Deutschland-Premieren zeigt TNT Serie auch eine Reihe von Klassikern und aktuellen Quotenhits. So gibt es ein Wiedersehen mit „Seinfeld“, „Ausgerechnet Alaska“, „Mord ist ihr Hobby“ und Pay-TV-Premieren von „Monk“, „King of Queens“, „Smallville“, „Gilmore Girls“ und „Without a Trace“. Ebenfalls im Line-Up zu finden: „Ehe ist…“, „Psych“, „Emergency Room“, „Third Watch“, „Nip/Tuck“, Six Feet Under“, „Caroline in the City“, „Everbody loves Raymond“, „The Starter Wife“ und „The Black Donnellys“.

Im Gegensatz zum deutschen Seriensender Fox will TNT Serie seine Programme nicht zu oft wiederholen. Allenfalls in der Nacht soll es ein paar Reruns geben, so Hannes Heyelmann in einem Interview mit dem Magazin „Serienjunkies“. Besonders erfreulich ist aber die Ankündigung, es den drei anderen Turner-Sendern gleich zu tun und alle Sendungen in Zweikanalton, also auch im englischen Original, auszustrahlen. Serienfans werden viel Freude an TNT Serie haben.

Mehr zum Thema

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige