Blogs werden professioneller und lukrativer

„Blogs are growing at breakneck speed“, so heißen die Headlines. Technorati  zählt inzwischen über 200 Millionen Blogs, täglich kommen 200.000 hinzu. Trotzdem gehen Insider davon aus, dass die Blogosphäre ihren Zenit überschritten hat. Was die Statistiken nämlich verschweigen: Die Mehrzahl der Blogger gibt schnell wieder auf. Die Technorati-Zahlen enthalten viele Karteileichen. Wer es aber geschafft […]

Anzeige

„Blogs are growing at breakneck speed“, so heißen die Headlines. Technorati  zählt inzwischen über 200 Millionen Blogs, täglich kommen 200.000 hinzu. Trotzdem gehen Insider davon aus, dass die Blogosphäre ihren Zenit überschritten hat. Was die Statistiken nämlich verschweigen: Die Mehrzahl der Blogger gibt schnell wieder auf. Die Technorati-Zahlen enthalten viele Karteileichen.

Wer es aber geschafft hat, sich in der Blogosphäre zu etablieren, auf den kommen bessere Zeiten zu. Langsam verliert die Werbung ihre Scheu vor Blogs. Der Grund dafür sind einige wenige Blogs, die zu Marken geworden sind: Huffington Post, Drudge Report, TechCrunch oder Boing Boing zum Beispiel. Analysten sehen sie schon als Takeover-Kandidaten für Medienkonzerne.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige