Nordpol räumt bei den Promo-Löwen ab

Erster Erfolg für deutsche Werber: Gestern Abend wurden die Preise in den Kategorien „Promo“ und „Direct“ verliehen. Abräumer unter den Kreativen aus Deutschland war die Hamburger Agentur Nordpol, die mit zwei silbernen und einem goldenen Löwen gleich die Hälfte aller deutschen Promo-Auszeichnungen für sich entschied. Die Ausbeute bei den Direct-Löwen hingegen war eher schwach: Dreimal Bronze, einmal Silber und kein Gold gab es insgesamt für die Deutschen. 2007 waren es noch 14.

Anzeige

Die Arbeiten im Bereich „Promo“ wurden zum ersten Mal mit drei Löwen ausgezeichnet, womit sich die Zahl der Awards mehr als verdoppelte. 49 Auszeichnungen wurden hier vergeben: 17 Mal Gold, 13 Mal Silber, 18 Mal Bronze. Die Kampagne „Fingerprints“ für den Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung brachte Nordpol einmal Silber und einmal Gold ein. Mit „Asics Triathlon“ konnten sich die Werber einen weiteren silbernen Löwen sichern und sind damit erfolgreichste deutsche Agentur in dieser Kategorie.

Gold gewann auch Serviceplan in München mit ihrem „Weather Channel“ für Expedia.de. Jung von Matt bekam Bronze für sein Ikea-3-D-Cover, Bronze gab es für „On a mountain top“ von BBDO Germany für Mercedes-Benz. Im Vergleich der einzelnen Nationen hatte Neuseeland die Nase vorn: Insgesamt acht Lions kann das Land mit nach Hause nehmen. Der Promo Grand Prix ging an BBDO New York für die integrierte HBO-Voyeur-Kampagne.

Weniger erfolgreich waren die Deutschen bei den Direct-Löwen. Jung von Matt holte immerhin einmal Silber für sein 3-D-Cover für Ikea und Bronze mit dem „Lawnmover-Calender“ für Bosch. Die beiden anderen Bronze-Auszeichnungen bekamen Nordpol („Fingerprints“ für Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung) und Ogilvy Frankfurt („Blogging Sculptures“ für Deutsche Stiftung Denkmalschutz)

Überraschung beim Grand Prix in dieser Kategorie: Der begehrte Preis ging nach Indien. JWT, Mumbai, gewann den Preis für die nationale Kampagne „Lead India“, deren Ziel es ist, das politische Bewusstsein der indischen Bevölkerung zu steigern und neue Führungskräfte zu finden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige