Anzeige

New York Times dezimiert Newsroom

Die New York Times plant einen Stellenabbau in ihrem Newsroom, ein Teil durch Entlassungen. Von der Kürzung seien 100 der rund 1.330 Arbeitsplätze der Zeitungs- und Online-Redaktion betroffen, berichtet Reuters. Ursache sind zurückgehende Werbeeinnahmen und Schwierigkeiten in der Gewinnung neuer Abonnenten.

Anzeige

Laut einer internen Mitteilung entschied sich die Geschäftsführung zu diesem Schritt, weil sich nicht genügend Mitarbeiter bereit fanden, gegen eine Abfindung freiwillig das Unternehmen zu verlassen. New York Times-Herausgeber Bill Keller: „Während die überwältigende Mehrheit der Job-Kürzungen tatsächlich durch Freiwillige erfolgt, sehen wir uns gezwungen, eine relativ kleinen Anzahl von Entlassungen vorzunehmen, um das angestrebte Ziel zu erreichen.“

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige