1. Werbe-Ausgaben der Reisebranche werden deutlich steigen

    Die zu Publicis gehörende Media-Agentur Zenith prognostiziert sprunghaft steigende Media-Investitionen in Tourismuswerbung. Grund: Reiseanbieter würden das das Vertrauen der Reisewilligen wiederherstellen wollen. Die Werbe-Ausgaben von Tourismusunternehmen sollen demnach in diesem Jahr um 24 Prozent steigen.

  2. Kering schreibt weltweiten Mediaetat neu aus

    Der Luxuskonzern Kering, zu dem Marken wie Gucci, Yves Saint Laurent und Balenciaga gehören, prüft aktuell eine Neuvergabe seines globalen Mediaetats. Laut dem Fachmagazin „Campaign US“ soll sich die Überprüfung des Etats, der immerhin im vergangenen Jahr laut Comvergence 139,5 Millionen Dollar betragen hat, noch in der Anfangsphase befinden.

  3. „VoD und Streaming profitieren besonders vom Video-Boom“

    Laut Zenith-Prognose geht’s für den globalen Werbemarkt deutlich bergauf. MEEDIA hat mit Simon Roszinsky, Managing Partner Zenith Germany, darüber gesprochen, ob und wie dieser Aufschwung in Deutschland ankommt.

  4. Zenith-Prognose: Erholung in USA am stärksten

    Die globalen Werbeausgaben werden 2021 um 11,2 Prozent wachsen, getrieben von Nachfrage nach performanceorientierter E-Commerce-Werbung und Online-Video-Advertising. Und die Spendings (netto) werden sich auf insgesamt 669 Milliarden Dollar belaufen.

  5. „Nur echter Mehrwert für Kunden zählt“

    Mediaagenturen standen in der Vergangenheit immer mal wieder in Kritik, an Prio eins stehe nicht die beste Kundenbetreuung, sondern die eigenen Interessen. Stichworte hier sind Absprachen mit Vermarktern einerseits und den Kunden teure Software sowie Technologie aufschwatzen andererseits. Diesem Vorwurf stellt sich Jennifer Andree, CEO der Mediaagentur Zenith Deutschland.

  6. Werbemarkt im Beauty-Sektor erholt sich nur schwach

    Infolge der Corona-Beschränkungen ist die Nachfrage nach Kosmetikprodukten und Duftstoffen weiterhin niedrig. Laut dem neuen Zenith-Bericht „Business Intelligence – Beauty and Personal Luxury“ wird die Erholung des Werbemarktes für Beauty-Produkte und Luxusgüter im Jahr 2021 auf 1,7 Prozent begrenzt sein. Lichtschimmer dank E-Commerce.

  7. Zenith gewinnt Calzedonia

    Die Düsseldorfer Agentur Zenith hat den deutschen Mediaetat des italienischen Strumpfherstellers Calzedonia gewonnen.

  8. Automobilindustrie: Werbeausgaben fallen mehr als doppelt so schnell wie der Markt

    Verglichen mit den neun Prozent für den gesamten Werbemarkt, schrumpft Autowerbung weltweit um 21 Prozent. Das hat eine Prognose der Agentur Zenith ergeben.

  9. TikTok wechselt mit globalem Mediaetat zu Zenith

    Bei Zenith Düsseldorf freut sich die Führung auf das Neugeschäft.

  10. Media Consumption Forecast: Mobiles Internet sorgt für neue Rekordzahlen bei Mediennutzung

    Laut dem neuen Media Consumption Forecast der Mediaagentur Zenith steigt die mobile Nutzung des Internets weltweit weiter an und sorgt für neue Rekordwerte bei der Mediennutzung. Demnach solle die mobile Internet-Nutzung 2021 insgesamt 31 Prozent des weltweiten Medienkonsums ausmachen.