1. Aufsteigerinnen bei der „Zeit“

    Die Chefredaktion bei „Zeit Online“ bekommt Zuwachs: Monika Pilath. Sie wird in diesem Zuge auch Nachrichtenchefin des Online-Mediums, wie die „Zeit“ am Mittwoch mitteilte. Einen weiteren Schritt auf der Karriereleiter geht Leonie Seifert.

  2. Kochen und Genießen ab September: „Zeit Magazin“ vergrößert Markenportfolio

    Das „Zeit Magazin“ bringt einen neuen Ableger an den Kiosk: Das Magazin orientiert sich dabei an der Wochenmarkt-Kolumne und soll den Bereich Kulinarik ausbauen. Im September erscheint die erste Ausgabe.

  3. Freunde des Hauses heuern Chris Höfner an

    Die Agentur Freunde des Hauses geht den nächsten Schritt in Richtung strategischem Ausbau und erweitert ihr Angebot um Interne Kommunikation. Dazu konnten die Kommunikationswissenschaftlerin Chris Höfner verpflichtet werden.

  4. „Das Jammern über Google und Facebook teile ich nicht“

    „Die Zeit“ scheint von den Verwerfungen der digitalen Transformation entrückt. Die Wochenzeitung eilt von Auflagenrekord zu Auflagenrekord und findet auch digital ihr Publikum. Ein MEEDIA-Gespräch mit Geschäftsführer Rainer Esser über Erfolge, veränderte Nutzungsgewohnheiten und darüber, wie Plattformen den Publishern nützen können.

  5. Zeit Verlag startet Immobilien-Portal

    Gemeinsam mit dem „Tagesspiegel“ und dem Immobilienmagazin „Bellevue“ startet der Zeit Verlag ein eigenes Immobilienportal. Alle drei Medien gehören zur Gruppe von Dieter von Holtzbrinck.

  6. Macht der Marken

    Regionalverlage und Medienhäuser verkaufen immer mehr Waren unter eigenen oder fremden Labeln im Netz und bauen sich dadurch eine lukrative Erlössäule auf. Dabei hilft die Strahlkraft ihrer journalistischen Marken

  7. Starkes Wachstum im Digitalgeschäft: Zeit-Verlagsgruppe legt beim Umsatz um zehn Prozent zu

    Die Zeit-Verlagsgruppe konnte ihren Umsatz 2018 erneut steigern. Das Unternehmen erwirtschaftete mit 220 Millionen Euro knapp 10 Prozent mehr als im Vorjahr. Vor allem das digitale Geschäft wächst stark, während der Anzeigenumsatz insgesamt stabil geblieben sei, teilte der Verlag am Donnerstag in Hamburg mit.

  8. "Tod von Mehmet Scholl", "Explosion in Nordkorea": Wie Leo Fischer das Zeit Magazin kurzzeitig zur Fake-News-Schleuder machte

    Das Zeit Magazin lädt regelmäßig Prominente oder Journalisten dazu ein, für eine Woche den Twitter-Account der Redaktion zu übernehmen. Die Idee dahinter: Die Twitter-Kolumnisten sollen ihre persönlichen Zeit- und Netzfundstücke teilen und durchaus auch mal ein wenig Persönlichkeit in den Twitter-Account bringen. Dass das auch mächtig nach hinten los gehen kann wurde klar, als Titanic-Satiriker Leo Fischer den Zeit-Magazin Account kurzzeitig zur Fake-News-Schleuder machte.

  9. Tagesspiegel baut Geschäftsführung aus: Florian Kranefuß wird Sprecher der Geschäftsführung, Ulrike Teschke vom Zeit-Verlag zur CFO

    Die kaufmännische Leiterin des Zeit-Verlags, Ulrike Teschke, verlässt zum Jahresende die Wochenzeitung und erweitert ab 1. März 2017 die Geschäftsführung des Tagesspiegels. Zeitgleich wird Florian Kranefuß, Geschäftsführer des Tagesspiegels, zum Sprecher der Tagessspiegel-Geschäftsführung ernannt.

  10. Zeit Akademie startet neue Angebote: Journalistik-Seminar und Professional Learning mit den Rockstars

    Nach dem Neustart ist es Zeit für die nächste Ausbaustufe der Zeit Akademie. Seit 24 Monaten baut Angela Broer mithilfe der Redaktion und der ganzen Markenpower der Wochenzeitung die neue Verlagstochter auf. Nächste Schritte der Hamburger: In Kooperation mit den Online Marketing Rockstars steigen sie in den Markt des Professional-Learnings ein und gründen mit Hilfe der eigenen Star-Journalisten (u.a. Giovanni di Lorenzo, Bernd Ulrich, Sabine Rückert) die Zeit-Schule des Schreibens.