1. „Wir wollen die breite Masse erreichen“: Indischer TV-Konzern Zee bringt Bollywood-Sender nach Deutschland

    Hat das Bollywood-Genre genügend Potential, um sich im umkämpften deutschen Fernsehmarkt bei einer breiten Masse durchzusetzen? TV-Managerin Friederike Behrends gibt sich im MEEDIA-Interview überzeugt davon, dass ein Sender mit Programm aus Indien kein Nischenprodukt sein wird – und will es ab dem 28. Juli mit Zee One beweisen. Hinter dem Kanal steht der indische Medienkonzern Zee Entertainment, der nach und nach den europäischen Markt ins Visier nimmt.