1. Malcolm Ohanwe: Pistazien für die Work-Life-Balance

    Was tun Branchenpersönlichkeiten eigentlich nach Feierabend? Wofür geben sie gerne Geld aus, und sind sie für Netflix oder doch für Fitness? Wir haben bei ZDF-Reporter Malcolm Ohanwe nachgefragt.

  2. Was haben Medien bei der Berichterstattung zu #allesdichtmachen falsch gemacht?

    In dieser Ausgabe des „Medien-Woche“-Podcasts geht es noch einmal um die Berichterstattung zu #allesdichtmachen. Außerdem: Donald Trumps Twitter-Ersatz, die missglückten Tweets von ARD und ZDF und Olaf Scholz bei ProSieben.

  3. Divimove bringt das ZDF „Sportstudio“ auf TikTok

    Seit einigen Tagen ist das ZDF „Sportstudio“ auf TikTok aktiv. Zeina Nasser und Magdalena Austermann sind die Gesichter des Markenauftritts, der von Divimove konzipiert und durchgeführt wird.

  4. Twitter offenbart die Haltungsschäden von ARD und ZDF

    Innerhalb kürzester Zeit lassen sich ARD und ZDF auf Twitter zu umstrittenen Äußerungen hinreißen. Alles nur ein Versehen? Von wegen: Das Ganze hat System – und geschieht im Sinne eines grünen Weltbildes.

  5. Corona-Berichterstattung: So unterscheidet man Panikmacher von seriösen Warnern

    Medien müssen warnen, wenn Gefahr droht. Gerade in Krisen können sie nicht lediglich informieren. Das wäre verantwortungslos. Die Kölner Kommunikationswissenschaftler Marlis Prinzing und Florian Meißner leiten aus Studienbefunden und Ethik fünf Punkte ab, an denen man seriöse Warner erkennt.

  6. Wie Intendantin Patricia Schlesinger die Zukunft des RBB sieht

    Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) wird vorerst keine Hörfunkangebote ins Netz verlagern, wie spekuliert wurde. Intendantin Patricia Schlesinger hofft aber, dass ein möglicher neuer Staatsvertrag die Gewohnheiten der Nutzer besser abdeckt. Dann könnten perspektivisch auch Angebote in einigen Fällen ins Internet abwandern.

  7. ZDF-Intendant Thomas Bellut: Vereinigung mit ARD nicht realisierbar

    ZDF-Intendant Thomas Bellut hat sich in einem Interview zu den Plänen einer Vereinigung von ARD und ZDF geäußert. Außerdem sagte er, dass er „ein klarer Befürworter eines Qualitätswettbewerbs der Hauptprogramme“ beider Anstalten sei.

  8. Elon Musk und das ZDF: Wenn Tesla-Fans zum Angriff blasen

    Tesla-Chef Elon Musk hat auf Twitter gegen das ZDF geschossen. Der Grund: Eine „Frontal 21“-Dokumentation setzte sich kritisch mit dem Bau der Gigafactory in Brandenburg auseinander. Was dann folgte, sagt viel über Musk aus – aber auch über seine Fans.

  9. Staatssekretärin Raab: TV-Spartenkanäle sollen in Senderverantwortung sein

    Bekommen die öffentlich-rechtlichen Sender langfristig mehr Einfluss auf ihre Spartenkanäle? In einem „FAZ“-Interview hat sich Heike Raab, Koordinatorin der Rundfunkkommission der Länder, zu den Plänen geäußert.

  10. Mehr, mehr, mehr: Das ZDF stellt Programmziele für 2021/2022 vor

    Das ZDF hat seine Selbstverpflichtungserklärung für 2021/2022 veröffentlicht. Mehr Vielfalt im Programm und mehr Inhalte für Jüngere sind nur zwei der präsentierten Ziele. Ein Überblick.