1. „Babylon Berlin“ linear hinter „Bond“, digital stark

    Die letzten beiden Folgen der dritten „Babylon Berlin“-Staffel mussten sich bei den gestrigen Einschaltquoten der „Skyfall“-Wiederholung im ZDF geschlagen geben. In der ARD-Mediathek verzeichnet die Serie aktuell aber bereits mehr als zehn Mio. Abrufe.

  2. Arbeitsfähigkeit von Korrespondenten in den USA bedroht

    Die geplante Kürzung der Visa-Dauer für deutsche Journalisten mache eine kontinuierliche Berichterstattung unmöglich, kritisieren führende Journalisten- und Medienverbände.

  3. ZDF-Serie „Fritzie“ setzt sich gegen „Babylon Berlin“ durch

    Die gestrigen beiden Folgen der ZDF-Serie „Fritzie – Der Himmel muss warten“ lagen über ihren Vorwochenreichweiten und im Quotenranking damit vor „Babylon Berlin“. Die ARD-Eventserie feiert dagegen in der Mediathek Erfolge.

  4. Mai Thi Nguyen-Kim kurz vor Wechsel zum ZDF?

    Laut DWDL.de steht Wissenschaftsjournalistin und Youtuberin Mai Thi Nguyen-Kim kurz vor einem Wechsel von der ARD zum ZDF. Nguyen-Kim wurde gerade mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

  5. Starker Monat für das ZDF, Eurosport und RTL Zwei

    Der September hat insbesondere Eurosport einen tollen Marktanteil beschert: Mit 0,8 Prozent war der Kanal so stark wie seit Februar 2018 nicht mehr. Auch für das ZDF und RTL Zwei lief es im September super.

  6. Mediaplus-Gruppe gewinnt ZDF-Etat zurück

    Ab November ist die Mediaplus-Gruppe für die ganzheitliche Mediaberatung des Zweiten Deutschen Fernsehens zuständig. Die Agentur hatte den Etat bereits von 2000 bis 2016 inne.

  7. Bewegtbild dominiert Mediennutzung jetzt auch bei den Jungen

    Die jährlich durchgeführte Studie „ARD/ZDF-Massenkommunikation Langzeitstudie“ zum Medienkonsum in Deutschland kommt u.a. zum Ergebnis, dass die Corona-Pandemie die Nachfrage nach vertrauenswürdigen Inhalten gesteigert hat. Das Internet wird als News-Lieferant wichtiger. Die dominante Mediengattung ist aber Bewegtbild.

  8. Doch keine Erhöhung?

    Eigentlich schien es beschlossene Sache: Der Rundfunkbeitrag sollte zum 1. Januar 2021 angehoben werden. Jetzt droht der Plan am Veto Sachsen-Anhalts zu scheitern.

  9. Klambt steigt mit ZDF-Moderator Steven Gätjen ins TV-Geschäft ein

    Das Zeitschriftenhaus Klambt steigt in die TV und Kino-Produktion ein. Verleger Lars Rose gründet mit ZDF-Moderator Steven Gätjen und dem langjährigen „Grazia“-Chefredakteur Tim Affeld die Produktionsfirma Elbgorilla. Firmensitz ist Hamburg.

  10. Schwächster Marktführer der TV-Geschichte: RTL fällt auf 10 Prozent

    Einen geringeren Monats-Marktanteil hatte die Nummer 1 der 14- bis 49-Jährigen noch nie: RTL fiel im August auf 10,0 Prozent, blieb damit dennoch an der Spitze. Im Gesamtpublikum bleibt das ZDF souverän vor dem historisch schwachen Ersten.