1. „Lanz & Precht“ steigt auf Platz 7 in die MA-Podcast-Charts ein

    Die MA Podcast der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse wächst und gedeiht. Neu dabei diesmal: Sendungen des ZDF und weitere des Vermarkters Julep Media. Prominentester New Entry ist dabei „Lanz & Precht“, das im August fast 3,5 Millionen valide Downloads erzielte. Vorn bleibt „Zeit Online“ mit „Was jetzt?“.

  2. ARD und ZDF geben TV-Teams für WM bekannt

    Die Fernsehsender ARD und ZDF haben ihre vorläufigen Teams für die Fußball-Weltmeisterschaft bekanntgegeben. Dazu gehören unter anderem Sami Khedira, Bastian Schweinsteiger und Per Mertesacker.

  3. ZDF-Chefredakteur Peter Frey: In diesem Punkt hätte ich „noch energischer sein müssen“

    Schröder, Merkel, Scholz: Peter Frey hat die mächtigsten Politiker des Landes interviewt. Warum dem ZDF-Chefredakteur, der jetzt in Rente geht, das Bild eines Boxers in Erinnerung bleibt und welche die größte Baustelle ist, die er seiner Nachfolgerin hinterlässt.

  4. Beim Begräbnis von Queen Elisabeth II. will jeder in der ersten Reihe sitzen

    Long screen the Queen: Im TV-Marathon nach Schloss Windsor  

    Nach dieser Kronen-Dauersendung sind wir alle Royalisten – jeder, der senden konnte, hat gesendet, ARD, ZDF, RTL, Sat.1 – direkt aus London, 9 Stunden und mehr Dudelsack, Orgel und Adelswissen-to-go. Eine Glosse über den medialen Abschied von Queen Elisabeth II.

  5. Fernsehpreis 2022: „Der Pass“ und „KaDeWe“ siegen doppelt

    Bei der von „Blickpunkt Film“ präsentierten „Nacht der Kreativen“ wurden in elf Kategorien die ersten Deutschen Fernsehpreise 2022 verteilt – zwei Doppelsieger, ein deutsch-österreichisches Double und ein besonderer Heimsieg schrieben die Geschichten des Abends.

  6. Hilke Petersen leitet ab 2023 das ZDF-Studio in London

    Hilke Petersen zieht es nach UK. Die derzeitige Chefin vom Dienst in der ZDF-Chefredaktion übernimmt im Januar 2023 die Leitung des ZDF-Studios in London. Bis dahin gibt es eine kommissarische Leitung.

  7. Iris Berben bekommt beim Deutschen Fernsehpreis den Ehrenpreis

    Schauspielerin Iris Berben ist beim Deutschen Fernsehpreis dieses Jahr die Ehrenpreisträgerin. „Iris Berben gehört zweifellos zu den ganz Großen unter Deutschlands Schauspielerinnen“, würdigte ZDF-Intendant Norbert Himmler die 72-Jährige in einer Mitteilung vom Montag.

  8. Geschäftsführer des Beitragsservice will Gehalt offenlegen

    Der Beitragsservice des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, ehemals GEZ, kostet den Beitragszahler knapp 173 Millionen Euro pro Jahr. Wie viel davon in die Gehälter des Geschäftsführers und der Mitglieder der Geschäftsleitung fließt, wird nicht offengelegt. Geschäftsführer Michael Krüßel möchte seinen Verdienst erstmals veröffentlichen. Das berichtete die „FAZ“.

  9. RBB-Krise verschafft der ÖRR-Reformdebatte neuen Anschub

    Die Krise beim ARD-Sender RBB wegen Filz-Vorwürfen hat die Reformdebatte um den öffentlich-rechtlichen Rundfunk verstärkt. Doch die ÖRR-Granden verweisen da gern auf die Politik.

  10. Sara El Damerdash

    Sara El Damerdash neu beim „ZDF Morgenmagazin“

    Sara El Damerdash (34) ist vom kommenden Montag, 5. September, an ein neues Gesicht beim „ZDF Morgenmagazin“. Sie folgt auf Mirjam Meinhardt, die seit März dieses Jahres als Hauptmoderatorin des „ZDF-Mittagsmagazins“ im Einsatz ist.