1. Neues Wachstums-Segment: Bauer Media Group setzt auf automatisiertes Digital-Marketing für Mittelständler

    Publishing, Radio, Vergleichsplattformen: Bisher ruhte das Hamburger Verlagshaus Bauer Media Group auf drei Unternehmenssäulen. Jetzt verbreitert Verlegerin Yvonne Bauer das familieneigene Unternehmen um ein neues Geschäftsfeld. Sie will kleinen und mittleren Unternehmen bei der Vermarktung von deren Angeboten bei Google, Facebook & Co. Hilfestellung geben und hofft damit auf einen Wachstumsschub.

  2. Verlegerin stellt Bauer Media Group auf vier Säulen und kündigt Rückzug aus schwierigen Auslandsmärkten an

    Die Verlegerin Yvonne Bauer richtet das familieneigene Verlagshaus global neu aus. Künftig soll das international agierende Medienunternehmen auf vier Säulen ruhen: Publishing, Radio, Vergleichsplattformen und einem neuen Geschäftsfeld, das noch nicht benannt wurde. Auf Märkten, wo Bauer dauerhaft keine Marktführerschaft in Aussicht hat, will sich die Unternehmerin dagegen konsequent zurückziehen.

  3. Yvonne Bauer schafft Chef-Posten für IT und Technologie, Marketingexperte Arnd Wagner neuer Kommunikations-Chef

    Yvonne Bauer richtet das Hamburger Familienunternehmen neu aus. Die Verlegerin bündelt die Kräfte ihrer globalen Aktivitäten in den Sparten Print, Digital und Radio. Dazu strafft sie die Organisationsstruktur und ordnet Aufgabenbereich an der Unternehmensspitze neu. Die Führungsmannschaft wurde dazu jetzt komplettiert – darunter sind neue Chefs für Technologie- und IT sowie für die Kommunikation.

  4. „Publishing-Geschäft bleibt unser Rückgrat“: Warum Verlegerin Yvonne Bauer den Familienverlag radikal umbaut

    Die Bauer Media Group wird neu ausgerichtet: Verlegerin Yvonne Bauer bündelt die Kräfte ihrer globalen Aktivitäten in den jeweiligen Sparten Print, Digital und Radio. Dazu strafft sie die Organisationsstruktur und ordnet die Aufgabenbereich an der Firmenspitze neu. Für die Geschäftsführer Jörg Hausendorf und Veit Dengler bedeutet das einen Zuwachs an Macht. Doch die beiden Manager stehen auch vor einem gewaltigen Kraftakt, um die Expansion voranzutreiben.

  5. Bauer baut International und beim Radio um: mehr Macht für Jörg Hausendorf und Veit Dengler

    Bauer baut um: Aufgrund “unterschiedlicher Auffassungen hinsichtlich der Geschäftsentwicklung” verlässt der Osteuropa- und Radio-Chef, Witold Wozniak, das Unternehmen. Die Verantwortung für dessen Bereiche verteilt Verlegerin Yvonne Bauer nun auf die Schultern von Jörg Hausendorf und Veit Dengler.

  6. "Wieder auf einem soliden Kurs": Wie sich der Jalag gegen die Umsatzverluste seiner Dickschiffe stemmt

    Mehrere Jahre hat der Hamburger Jahreszeiten-Verlag keine neuen Zeitschriften gestartet. Im MEEDIA-Interview erklären die Geschäftsführer Helma Spieker und Peter Rensmann, wie sie im Segment der Testimonial-Magazine stärker mitmischen wollen. Zugleich richten sie einen Appell an G+J-Chefin Julia Jäkel und an Verlegerin Yvonne Bauer, im Verband Deutscher Zeitschriftenverleger Präsenz zu zeigen.

  7. Bauer Media Group holt ehemaligen NZZ-Topmanager Veit Dengler in die Konzern-Geschäftsleitung

    Hochkarätige Personalie bei der Bauer Media Group: Ab 1. April startet der frühere McKinsey- und Dell-Manager Veit Dengler als neuer Konzergeschäftsleiter beim Hamburger Großverlag. Dort wird der 49-Jährige, zuletzt CEO der NZZ, u.a. für die Aktivitäten in Großbritannien, USA und Australien verantwortlich sein. Zudem soll er die Entwicklung neuer Geschäftsfelder der Bauer Media Group vorantreiben.

  8. Jahresbilanz der Bauer Media Group: Konzernumsatz lag 2016 bei rund 2,24 Milliarden Euro

    Bislang gab Yvonne Bauer in den vergangenen Jahren immer eine Pressemitteilung an die Medien, wie sich das Geschäft des vorvergangenen Jahres entwickelt hat. Für 2016 kommunizierte der Verlag Eckdaten der Konzenentwicklung stattdessen zunächst im Interview mit dem Mediendienst Horizont. Details der Geschäftszahlen für 2016 sowie ein Ausblick für 2017 und 2018 finden sich indes im Bundesanzeiger.

  9. Aus für Men’s Style: Bauer Media zieht beim Männermagazin den Stecker

    Das Hamburger Zeitschriftenhaus Bauer Media Group forstet weiter das Magazinportfolio seiner Tochtergesellschaft in Australien aus. Das Unternehmen plant, das Männermagazin Men’s Style vom Markt zu nehmen. Grund hierfür ist die weiter rückläufige Auflage des vierteljährlich erscheinenden Magazins. Damit setzt die Verlegerin Yvonne Bauer die Restrukturierung des Unternehmens weiter fort.

  10. Bauer-Topmanager Hausendorf: "Wer seine Zielgruppe nicht wertschätzt, hat in unserem Geschäft nichts zu suchen"

    Wenn es um gedruckte Medien geht, führt an der Bauer Media Group kein Weg vorbei. Effizienz und Vertriebsstärke gehören seit jeher zur DNA des Zeitschriftenhauses. Mit rund 100 in den vergangenen Jahren gelaunchten Titeln sieht Konzergeschäftsleiter Jörg Hausendorf seinen Verlag zudem als Innovationstreiber. Im MEEDIA-Interview zieht der 53-Jährige Marathon-Fan eine Bilanz der Neustarts, spricht über Digitalstrategie und erklärt, warum sich People-Magazine und Yellows einander annähern.