1. Wie lässt sich eine diverse YouTube-Show monetarisieren, Esra Karakaya?

    „Karakaya Talks“: Mit diesem YouTube-Format hat Macherin und Moderatorin Esra Karakaya ein Start-up gestartet – nach einem Zwischenstopp beim Funk-Netzwerk. MEEDIA hat mit ihr über Corona-Herausforderungen, die Monetarisierung von Inhalten und Diversität in der Medienlandschaft gesprochen.

  2. „Diversity selbstverständlich machen“: Im Gespräch mit Dora Osinde und Tijen Onaran

    MEEDIA hat mit Tijen Onaran von Global Digital Women und Dora Osinde von Granny besprochen, warum es diverse Vorbilder in der Marken- und Medienwelt braucht. Hier gibt’s den ganzen Twitter Spaces Talk zum Nachhören.

  3. Kurzvideo-Tool YouTube Shorts jetzt in den USA gestartet

    In den USA startete gestern die TikTok Alternative YouTube Shorts. In Indien ist die Funktion bereits seit einigen Monaten verfügbar. Damit ist die nächste TikTok-Alternative auf dem Markt.

  4. Ich bin wieder hier: Das Comeback der Sophia Thiel

    Sophia Thiel war keine aufstrebende Fitness-YouTuberin, sie war an der Spitze angelangt, als sie sich Anfang 2019 plötzlich aus der Öffentlichkeit zurückzog. Vor Kurzem erschien sie das erste Mal wieder auf der Bildfläche. Ist sie zurück?

  5. Das sind die erfolgreichsten deutschsprachigen YouTube-Videos

    Pokémon-Sammelkarten, Deutsch-Rap, Wissenschaft: Die Liste der populärsten YouTube-Videos des Vortags erstaunt Journalist und Datenanalyst Jens Schröder immer wieder.

  6. Diese drei Marken waren 2020 auf YouTube am erfolgreichsten

    YouTube Deutschland hat die stärksten Marken und ihre Werbevideos des vergangenen Jahres gekürt. Unter den Gewinnern: Bosch mit der digitalen Kampagne #LikeABosch.

  7. Youtube verbannt Ken Jebsen („KenFM“)

    Kayvan Soufi Siavash, besser bekannt unter dem Namen Ken Jebsen, wurde mit seinem Format „KenFM“ dauerhaft von Youtube gesperrt. In der Vergangenheit ist er immer wieder durch Verschwörungserzählungen rund um 9/11 und über das Corona-Virus aufgefallen.

  8. Youtube löscht Videos zu angeblicher Wahlmanipulation

    Die Videoplattform Youtube sieht vor, in Zukunft Videos zu löschen, die behaupten, die Wahl sei manipuliert worden. Trump selbst betonte immer wieder, die Wahl sei ihm gestohlen worden.

  9. Künstler wehren sich gegen Urheberrechtsreform

    Eine Gruppe von knapp 600 Künstlern wehrt sich gegen eine Reform des Urheberrechts, dass z.B. Musik bis zu 20 Sekunden, Remixe und Samples frei nutzbar sein solle. Das berichtet “Heise Online” und bezieht sich auf einen Brief der Künstler an Politiker, der dem Portal vorliegt.

  10. Rezo kritisiert Politik, Polizei und „Welt“-Herausgeber

    In Rezos neuem Video, mit dem Titel „Wenn Idioten deine Freiheit und Gesundheit gefährden…“, kritisiert der Influencer erneut. Dieses Mal geht es vor allem um den Umgang der Polizei und Politik mit den Corona-Leugner Demos. Aber auch „Welt“-Herausgeber Stefan Aust wird kritisiert.