1. Xing-Betreiberin New Work kann Umsatz leicht steigern, aber verliert im B2C-Segment

    Die New Work SE, unter anderem Betreiberin des Karrierenetzwerks Xing sowie dem Arbeitgeberbewertungsportal Kununu, hat die Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2021 vorgelegt. Die Umsatzerlöse stiegen um zwei Prozent auf 139 Millionen Euro. Beim Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) sowie beim Konzernergebnis verzeichnet das Unternehmen einen deutlichen Zuwachs.

  2. Nordpol+ bei der PIA Group: Die großen Nüsse warten noch

    Die Kreativagentur Nordpol+ hat sich bei der PIA Group eingelebt – man gewinnt gemeinsam Neukunden wie Lotto 24 und Xing mit Branding und digitaler Werbeausspielung. Außerdem bringt sich der einstige Kreativ-Hotshop mit Markenkonzepten bei Bestandskunden der Gruppe ein. Aber: Gruppenchef Christian Tiedemann sieht nach dem ersten gemeinsamen Jahr den Anteil der übernommenen Agentur am Gesamtumsatz als „überschaubar“ an.

  3. Xing-Mutter New Work kommt gut durchs Pandemiejahr 2020

    Die New Work SE (vormals Xing SE) kam vergleichsweise gut durchs Pandemie-Jahr 2020. Die um den Effekt der Honeypot-Übernahme bereinigten Pro-Forma-Umsatzerlöse stiegen um zwei Prozent auf 276,0 Mio. Euro. Das Pro-Forma-EBITDA lag im Berichtszeitraum mit 92,3 Mio. Euro etwa neun Prozent über dem Vorjahreswert. Das Pro-Forma-Konzernergebnis stieg um vier Prozent auf 37,4 Mio. Euro.

  4. Thomas Kindler heuert bei Xing-Mutter New Work an

    Thomas Kindler, 37, wird zum 1. April neuer Senior Vice President für Portfolio Strategie & Business Operations im Geschäftsbereich E-Recruiting bei der New Work SE. Das Unternehmen, das die Business-Plattform Xing betreibt gehört mehrheitlich zu Hubert Burda Media.

  5. LinkedIn Logo

    LinkedIn meldet 16 Mio. Mitglieder im DACH-Raum

    Das Business-Netzwerk LinkedIn hat gemeldet, nunmehr 16 Millionen Mitglieder im DACH-Raum zu haben. Der Konkurrent Xing (gehört zu Burda kommt auf aktuell rund 19 Millionen Mitglieder.

  6. Marken- und Kreativchef Jan Kowalsky verlässt Xing

    Über sechs Jahre lang war Jan Kowalsky bei New Work (Xing), erst als Director Brand Marketing, dann als Marketing & Creative Director. Jetzt geht er als CMO zur WiBU Gruppe.

  7. „Print bleibt Teil unserer Identität“

    Lange galt die „Hamburger Morgenpost“ unter DuMont als perspektivlos. Jetzt hat der Ex-Xing-Manager Arist von Harpe das Ruder übernommen. Mit neuen Ideen und Mannschaft steuert er die Boulevardzeitung in sicheres Fahrwasser.

  8. Xing News-Chefredakteurin Astrid Maier startet „Zukunft.machen“

    Die Jobplattform Xing erweitert ihr redaktionelles Angebot, um mehr Besucher anzulocken. Chefredakteurin Astrid Maier hat deshalb das Format „Zukunft.machen“ entwickelt. Hier sollen Experten, Wissenschaftler und Influencer der Frage nachgehen, wie sich in Zeiten von Corona der technologische und gesellschaftliche Wandel auf die Arbeitswelt auswirkt.

  9. Xing-Betreiberin New Work steigert Umsatz leicht

    Das Karrierenetzwerk Xing hat sich trotz Corona-Krise vergleichsweise wacker geschlagen. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) ging im dritten Quartal im Jahresvergleich um rund 2 Prozent auf 23,7 Millionen Euro zurück, wie die Betreiberin des Netzwerks Xing am Donnerstag in Hamburg mitteilte.

  10. New Work steigt ins Geschäft mit Siegeln ein

    Das Web-Recruiting-Unternehmen New Work (Xing) will ein Arbeitgebersiegel auf den Markt bringen. Es soll Firmen honorieren, die ein mitarbeiterorientiertes Arbeitsumfeld schaffen. Perspektivisch könnte die Gesellschaft damit auch ein neues Geschäftsfeld etablieren