1. GroupM: Werbeeinbruch durch Corona-Pandemie nicht so stark wie in Finanzkrise 2009

    Es sind halbwegs ermutigende Nachrichten. Die Werbeausgaben in den USA dürften in diesem Jahr zwar zweistellig nachgeben, der Einbruch jedoch unter dem Niveau der großen Finanzkrise von 2009 bleiben. Zu diesem Ergebnis kommt die weltgrößte Media-Agenturgruppe GroupM in einer neuen Studie

  2. Nach seinem WPP-Aus im April: Martin Sorrell übernimmt Derriston Capital und plant neue Agentur-Holding

    Im April dieses Jahres trat Martin Sorrell, Chef der weltgrößten Werbeagentur WPP, nach über 30 Jahren an der Spitze überraschend wegen „persönlichen Fehlverhaltens“ zurück. Nun steht der Manager jedoch offenbar kurz vor einem Comeback. Wie Sky News berichtet, plant Sorrel, die börsennotierte Firma Derriston Capital zu übernehmen und sie zu einer neuen Agentur-Holding umzubauen.