1. „Polizeiruf 110“ und „Fifty Shades of Grey“ holen sich die Sonntags-Siege, „The Voice Kids“ hängt unter 10% fest

    Der neueste „Polizeiruf 110“ aus Rostock hat souverän den TV-Sonntag für sich entschieden. 7,19 Mio. Krimifans sahen zu, der Marktanteil lag bei 20,9%. Im jungen Publikum gewann hingegen die Free-TV-Premiere von „Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe“ mit 1,88 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 18,4%. Eine Enttäuschung bleibt „The Voice Kids“ mit erneut weniger als 10%, dafür lief es für Sat.1 am Vorabend mit „The Bigges Loser“.

  2. Alter Münster-"Tatort" siegt souverän, Merkel sehen "an einem Tisch" bei RTL mehr als Schulz

    Eine Woche vor dem Start neuer „Tatort“-Folgen zeigt die Quoten.-Kurve schonmal klar nach oben: 7,02 Mio. sahen den zehn Jahre alten Fall aus Münster – „Satisfaktion“. „Anne Will“ kam im Anschluss auf 3,49 Mio. Seher, kam also solide aus der Sommerpause zurück. Sie besiegte auch RTLs „An einem Tisch mit Angela Merkel“, das 1,45 Mio. Menschen sahen – 350.000 mehr als „An einem Tisch mit Martin Schulz“ vor einer Woche.

  3. Wenig Interesse für Schulz bei RTL, starker Start für Wontorra bei Sky, "Promi Big Brother" bricht ein

    Die RTL-Townhall-Diskussion mit SPD-Kandidat Martin Schulz war kein großer Publikumsmagnet: Nur 1,10 Mio. sahen ab 22.20 Uhr zu, darunter 500.000 14- bis 49-Jährige. Die Marktanteile lagen bei 5,4% und 6,7%. Weit über dem Sender-Normalniveau landete am Morgen hingegen „Wontorra – der Fußball Talk“ mit dem einzigen Gast Uli Hoeneß. Und „Promi Big Brother“ stürzte bei Sat.1 deutlich unter die 10%-Marke.