1. „Nicht so neu und innovativ wie angekündigt“: G+J-Weekly frei! im Mediaagenturen-Check

    Zeitenwende bei Gruner + Jahr: Freitag vergangener Woche brachte das Medienhaus mit dem Titel frei! ein gewagtes Print-Experiment an die Kioske. Fünf Media-Agenturen äußern sich auf die MEEDIA-Frage, ob das unternehmerische Wagnis von Gruner + Jahr im Markt der vertriebsorientierten Billigtitel gelingt, eher skeptisch. Auch ein Medienforscher findet den Einstieg von G+J in das Segment riskant.