1. Stefan Aust holt für Springer möglicherweise sein Magazin-Konzept aus der Schublade

    Vor Jahren entwickelte der frühere Spiegel-Chefredakteur und heutige Welt-Herausgeber Stefan Aust für die damalige WAZ-Gruppe (heute: Funke) ein Magazinkonzept mit dem Arbeitstitel Die Woche. Realisiert wurde das Projekt nie. Die WAZ bekam kalte Füße und der als Partner vorgesehene Axel Springer Verlag sah damals keine Marktchancen. Mittlerweile befindet sich Aust als Herausgeber der Welt in Springer-Diensten und sein Magazin-Projekt könnte neu aufleben. Und zwar als Beilage der Welt, wie das Verbandsmedium Journalist in seiner Online-Ausgabe berichtet.