1. TV-Monat Oktober: ProSieben größter Gewinner, Vox auf Dreieinhalb-Jahres-Hoch, DMAX schwächelt

    Nach dem schwachen September ging es für ProSieben im Oktober wieder deutlich nach oben: Mit einem Plus von 0,6 Marktanteilspunkten im Gesamtpublikum und 1,1 bei den 14- bis 49-Jährigen ist der Sender der größte Aufsteiger – u.a. wegen des Megahits „Fack ju Göhte“ und „The Voice“. Ebenfalls weiter im Aufwind: Vox. Marktführer bleiben aber das ZDF und RTL. Weiter hinten verliert DMAX.

  2. 11 Mio. sehen die zweite Fußball-Halbzeit, „Höhle der Löwen“ dennoch extrem erfolgreich

    Das WM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland war der erwartete Quotenhit: 9,63 Mio. sahen die erste Halbzeit bei RTL, sogar 11,02 Mio. die zweite. Stärkster Konkurrent war im Gesamtpublikum die ARD-Serie „In aller Freundschaft“, bei den 14- bis 49-Jährigen hingegen „Die Höhle der Löwen“, die trotz Fußball grandiose 15,8% einfuhr.

  3. ZDF-Zweiteiler „Familie!“ besiegt „Bauer sucht Frau“, Kuppel-Soap mit schwächstem Start seit 2006

    Schöner Erfolg für das ZDF: Obwohl bei RTL die 12. Staffel von „Bauer sucht Frau“ ihre Premiere feierte, gelang es den Mainzern, mit dem Auftakt des Zweiteilers „Familie!“ den Tagessieg einzufahren. 5,31 Mio. sahen zu, 5,17 Mio. waren es bei „Bauer sucht Frau“ – der schwächste Staffel-Auftakt seit zehn Jahren.

  4. 10 Mio. sehen Deutschland-Tschechien, „Wilsberg“ und „Spieglein Spieglein“ halten sich tapfer

    Das WM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft war der erwartete Quotenhit: 9,56 Mio. und 10,68 Mio. Fans sahen die beiden Halbzeiten bei RTL – Marktanteile von über 30%. Dennoch sahen 4,38 Mio. die „Wilsberg“-Wiederholung im ZDF – und bei den 14- bis 49-Jährigen holte sich ProSiebens „Spieglein Spieglein“ sehr ordentliche Zahlen.

  5. Fast-Rekord für RTLs Nackt-Promis, RTL Nitro punktet mit der WM-Qualifikation

    Die Quoten der umstrittenen RTL-Show „Adam sucht Eva“ steigen wieder: 1,42 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen am Donnerstagabend zu, der Marktanteil von 18,3% war der beste seit der Premiere am vergangenen Samstag. Überdurchschnittlich erfolgreich war auch RTL Nitro mit dem Fußballspiel Italien-Spanien, die Tagessiege gingen aber an Hirschhausen und „GZSZ“.

  6. Der TV-September: Schwacher Monat für ProSieben, starker für Vox und zdf_neo

    Bitterer Monat für ProSieben: Erstmals seit etwa 24 Jahren fiel der Sender in einem Monat ohne Fußball-WM oder -EM bei den 14- bis 49-Jährigen unter die 10%-Marke. Richtig gut lief es hingegen für Vox und zdf_neo, die beide im jungen Publikum massiv über ihrem Normalniveau landeten. Marktführer blieben im September das ZDF (gesamt) und RTL (14-49), Top-Programm des Monats war der „Tatort“ aus Münster.

  7. WM-Qualifikation gewinnt den Sonntag, aber der „Tatort“ hält sich beachtlich

    Über 9 Mio. Fußball-Fans haben die zweite Halbzeit des WM-Qualifikationsspiels Norwegen-Deutschland bei RTL gesehen. Damit war das Match der Sieger im Sonntags-Quotenkampf. Trotz Fußball war aber auch der „Tatort“ ein Hit: mit immerhin 7,50 Mio. Zuschauern und 21,6%. Blass blieb hingegen „Star Wars“ bei ProSieben: Beinahe hätte es sogar noch eine Niederlage gegen RTL II gegeben.