1. Video Daily: Mehr als 7 Millionen sehen DFB-Blamage, Joko & Klaas punkten mit Pflege-Doku

    Das WM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Nordmazedonien war der TV-Hit des Mittwochs. 7,29 Millionen sahen die zweite Halbzeit der 1:2-Niederlage bei RTL. „Aktenzeichen XY“ war der stärkste Konkurrent – sowohl insgesamt, als auch bei den 14- bis 49-Jährigen.

  2. Video Daily: „Tatort“ besiegt Fußball, „Anne Will“ holt Top-Quoten mit Merkel-Interview

    Starker Abend für Das Erste: Trotz des Fußball-Länderspiels bei RTL gewann der „Tatort“ aus Österreich souverän den Abend. „Anne Will“ war danach mit dem einzigen Gast Angela Merkel ebenfalls erfolgreich, mehr als 5 Millionen sahen zu. Auf anderem Niveau stark: der Formel-1-Start bei Sky. Neue Nummer 1 bei Netflix ist unterdessen „Die Bande aus der Baker Street“.

  3. Video Daily: Weniger als 7 Millionen sehen DFB-Sieg, „Irland-Krimi“ starke Konkurrenz

    Der Auftakt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft der Männer in die WM-Qualifikation war noch kein ganz großer TV-Hit. Zwar gewann das Spiel den Tag bei Jung und Alt mit Marktanteilen von mehr als 20 Prozent, doch bei den jüngsten Spielen der Nations League sahen mehr zu. Die stärksten Konkurrenten waren insgesamt „Der Irland-Krimi“ und im jungen Publikum „Germany’s next Topmodel“. Ein Streaming-Erfolg für Sky ist unterdessen „Zack Snyder’s Justice League“.

  4. 2 Millionen Fans sehen Italiens WM-Aus bei Nitro, "Club der roten Bänder" startet stark, aber einen Tick schwächer als im Vorjahr

    Grandioser Abend für den RTL-Ableger Nitro: Mit dem WM-Qualifikationsspiel zwischen Italien und Schweden lockte der kleine Sender in den beiden Halbzeiten 1,71 Mio. und 2,33 Mio. Fußball-Fans an, die Marktanteile lagen bei 5,2% und 8,6%. Bei Vox lief unterdessen die dritte „Club der roten Bänder“-Staffel an – mit tollen Zahlen, aber etwas unter denen der zweiten Staffel.

  5. "Bergretter" starten mit Tagessieg in die neuen Folgen, "Barcelona-Krimi" kann Premieren-Niveau nicht halten

    Starke Staffel-Premiere für die ZDF-Serie „Die Bergretter“. 5,21 Mio. Menschen sahen sie am Donnerstag ab 20.15 Uhr, der Marktanteil lag bei 16,7%. Damit gewann die Serie auch den Tag im Gesamtpublikum – relativ deutlich vor dem ARD-Duo „Tagesschau“ und „Barcelona-Krimi“. Der Krimi büßte gegenüber der Vorwoche klar Zuschauer ein. Stark wie eh und je und Sieger bei den 14- bis 49-Jährigen: „The Voice of Germany“.

  6. TV-Monat Oktober: RTL, ProSieben und Sat.1 zurück auf Normalniveau, RTLplus holt neuen Rekord

    Leichtes Aufatmen bei den großen Privatsendern. Nach einigen schwachen Monaten ging es im Oktober für RTL, ProSieben und Sat.1 spürbar nach oben. Doch allzu viel Grund zur Freude besteht auch nicht: die erreichten Marktanteile liegen nur auf dem jeweiligen Sender-Normalniveau und in allen drei Fällen unter dem Vorjahr. Im Gesamtpublikum bleiben ZDF und Das Erste trotz Verlusten vorn, neue Rekorde gab es für RTLplus.

  7. "Die Höhle der Löwen" kehrt mit Tagessieg im jungen Publikum zurück, "Wie geht’s, Deutschland?" im ZDF kein Erfolg

    Die Vox-Erfolgs-Show „Die Höhle der Löwen“ ist mit gewohnt grandiosen Quoten in die neue Staffel gestartet. Zwar gab es keine Rekorde, doch mit 1,51 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 16,8% gab es im jungen Publikum direkt wieder einen Tagessieg. Insgesamt hieß die Nummer 1 des deutschen Fernsehens am Dienstag „In aller Freundschaft“, die ZDF-Wahl-Sendung „Wie geht’s, Deutschland?“ blieb hingegen blass.

  8. Klarer Sieg für den Fußball, aber "Der Fünfkampf nach dem TV-Duell" im Ersten trotzdem stark

    Das WM-Qualifikationsspiel des deutschen Teams gegen Norwegen war für RTL erneut der erwartete Hit: Über 8 Mio. Fans sahen die beiden Halbzeiten, damit war das Match die klare Nummer 1 am Fernseh-Dienstag. Dennoch gelang es auch dem „Fünfkampf nach dem TV-Duell“ im Ersten, starke Zahlen zu erkämpfen. Immerhin 4,49 Mio. zogen die Politik dem Sport vor – ein Marktanteil von 14,5%.

  9. 8,54 Mio. in Halbzeit 2: WM-Qualifikation beschert RTL beste Zuschauerzahl seit April

    Erwartungsgemäß souverän hat RTL den Freitagabend für sich entschieden: Das 2:1 der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Tschechien haben in den beiden Halbzeiten 7,94 Mio. bzw. 8,54 Mio. Fans eingeschaltet. Für RTL war das die beste Zuschauerzahl seit dem letzten Klitschko-Kampf im Ende April. Stärkster Prime-Time-Konkurrent war „Der Alte“ im ZDF – mit immerhin 3,68 Mio. Sehern.

  10. 7,5 Mio. sehen Torfestival gegen San Marino bei RTL, „Harry Potter“ rettet Sat.1 den Abend

    Mit 7:0 siegte Deutschland in der WM-Qualifikation gegen San Marino und bescherte RTL nebenbei einen erfolgreichen Samstagabend. Die Konkurrenz hatte es dagegen schwer: Stärkster Konkurrent war „Ein starkes Team“ im ZDF, im jungen Publikum gab sich immerhin Sat.1 völlig unbeeindruckt. RTL II war auch ohne Serien wieder chancenlos.