1. Die Medien-Woche: "Rettet die Wahrheit" – Claus Klebers zweifelhafte Verteidigung des öffentlichen Rundfunks

    Neue Ausgabe unseres Podcasts „Die Medien-Woche“. Diesmal sprechen Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier (DIE WELT) u.a. über „Rettet die Wahrheit“ – ein neues Buch von Claus Kleber, das er selbst als „Streitschrift“ für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk bezeichnet. Weitere Themen: Der TV-Eklat um AfD-Frau Alice Weidel, Backstage beim „TV-Duell“ und „Wir lieben Fernsehen“.

  2. "Wir lieben Fernsehen!" trotz "Wetten, dass..?"-Mini-Comeback mit Tiefstwert, WDR dreht mit Münster-"Tatort" auf

    Das Kurz-Comeback von Thomas Gottschalk als „Wetten, dass..?“-Moderator innerhalb der ZDF-Show „Wir lieben Fernsehen!“ hat das Publikum kaum interessiert. Mit 2,55 Mio. Sehern und 9,9% fiel die Reihe zum Finale erstmals unter 10%. Den Tagessieg holte sich stattdessen souverän Das Erste: mit „Klein gegen Groß“ und der „Tagesschau“. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann „Ninja Warrior“.

  3. ARD siegt mit "Athen-Krimi", RTL holt Top-Quoten mit alten "Lehrer"-Folgen

    Die Nummer 1 des deutschen Fernsehens hieß am Donnerstag „Athen-Krimi“. Die Wiederholung aus dem Jahr 2016 bescherte dem Ersten 4,66 Mio. Zuschauer, rund anderthalb Millionen mehr als die ZDF-Show „Wir lieben Fernsehen!“ Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann „GZSZ“ den Tag, auch in der Prime Time lief es für RTL famos: mit Wiederholungen der Serie „Der Lehrer“.

  4. Vorschau: die Highlights der ersten Wochen der neuen TV-Saison 2017/18

    Der Fernsehsommer neigt sich dem Ende zu: „Wer wird Millionär?“ hat seine Pause schon beendet, am Sonntag läuft der erste neue „Tatort“ und die Zahl der Wiederholungen in den Abendprogrammen der großen Sender schrumpft. MEEDIA zeigt Ihnen, mit welchen Programmen das Fernsehen in den ersten Wochen der neuen TV-Saison punkten will.

  5. Illner holt besten Marktanteil seit über einem Jahr, "Wir lieben Fernsehen" legt zu, RTL II mit miesem Abend

    Toller Abend für das ZDF: Die vierteilige Show „Wir lieben Fernsehen“ lief in Woche 2 deutlich besser als bei der Premiere und am späten Abend gab es grandiose Quoten für „maybrit illner“ und „Markus Lanz“. Illner erzielte mit 16,6% sogar den besten Wert seit über einem Jahr. Zu den Verlierern des Abends gehörten hingegen ProSieben und vor allem RTL II, wo „Kochprofis“ und „Frauentausch“ versagten.

  6. ZDF-Show "Wir lieben Fernsehen!" startet blass, RTL II triumphiert mit "Dirty Dancing"

    Die erste Ausgabe der „Gute alte Zeiten“-ZDF-Show „Wir lieben Fernsehen!“ war noch kein großer Erfolg. 2,98 Mio. sahen Ausschnitte aus alten TV-Serien und Gäste wie Mario Adorf und Marie-Luise Marjan – ein Marktanteil von 10,7%. Den Tagessieg holte sich stattdessen Das Erste, im jungen Publikum „GZSZ“. Weit über seinem Normalniveau landete RTL II mit „Dirty Dancing“ und passender Begleit-Doku.