1. Schalke-Frankfurt kommt nicht an Leverkusen-Bayern heran, tolle Zahlen für den "Taunuskrimi" im ZDF

    Auch das zweite DFB-Pokal-Halbfinale war ein Zuschauererfolg: Mit 7,35 Mio. Sehern und 26,3% kam es aber nicht an das Dienstags-Spiel zwischen Leverkusen und dem FC Bayern heran. Zudem gelang es dem ZDF, gegen den Fußball starke Zahlen mit der zweiteiligen „Taunuskrimi“-Wiederholung „Die Lebenden und die Toten“ zu holen: 4,52 Mio. und 4,32 Mio. sahen zu.

  2. Maschmeyer-Quoten immer schlimmer: nur noch katastrophale 2,8% bei den 14- bis 49-Jährigen für "Start up!"

    Wann zieht Sat.1 die Notbremse? Carsten Maschmeyers Sat.1-Show „Start up!“ verlor auch in dieser Woche wieder Zuschauer und ist inzwischen bei desaströsen Marktanteilen von 1,9% im Gesamtpublikum und 2,8% bei den 14- bis 49-Jährigen angelangt. Den Tagessieg bei Jung und Alt holte sich die Champions League mit Bayern München – auch wenn sie im Vergleich zum Hinspiel ein paar Zuschauer abgab.

  3. Maschmeyers "Start up!" startet mies, "Ku’damm 59" endet mit weiterem Zuschauer-Plus

    Da haben sich die Sat.1-Verantwortlichen und Carsten Maschmeyer sicher ganz andere Zahlen vorgestellt: Nur 1,09 Mio. Menschen sahen am Mittwoch die erste Ausgabe der neuen Show „Start up!“, der Marktanteil lag bei miesen 4,2%. Bei den 14- bis 49-Jährigen gab es 8,1% und damit pures Sat.1-Mittelmaß. Stark verabschiedet hat sich unterdessen der ZDF-Dreiteiler „Ku’damm 59“.