1. „Die beste Show der Welt“ wird „DSDS“ gefährlich“, „Die Diplomatin“ gleichauf mit „Carmen Nebel“

    Mit „Mein bester Feind“ lief’s für Joko und Klaas zuletzt nicht so gut, ihre neue ProSieben-Show startete jetzt aber mit hervorragenden Werten. Den Spitzenplatz musste „Deutschland sucht den Superstar“ aber noch nicht hergeben. Im Ersten unterlag „Die Diplomatin“ Carmen Nebel im ZDF. Am Nachmittag verabschiedete sich „Lafer! Lichter! Lecker!“ unspektakulär.

  2. Großes Interesse an Nachrichten zu Paris, die meisten sehen „Tagesschau“ und „Brennpunkt“

    Den ganzen Samstag über rekonstruierten Online-Medien detailreich den schrecklichen Hergang der Terrorattacken vom Freitagabend. Um das Ausmaß der Anschläge in Paris zu verstehen, suchten viele Zuschauer aber auch nach Einordnung im Fernsehen. Für die jüngeren hatten die TV-Nachrichten allerdings nur eingeschränkt Priorität.

  3. „20 Jahre Exclusiv“ kommt vor geschwächter „Autoball-WM“ ins Ziel

    Gleich drei Live-Shows schickte das deutsche Fernsehen am Samstagabend auf Sendung, nur RTL machte ein Live-Päuschen und zeigte ein Jubiläums-Ranking anlässlich 20 Jahren „Exclusiv“, das vor allem bei den 14- bis 59-Jährigen punktete. Im Gesamtpublikum war das ZDF stärker, bei den jungen knapp ProSieben.

  4. 14 Mio. weniger als 2013: 7,44 Mio. sehen Champions-League-Finale

    Dass es an die Traumquoten aus 2013 nicht heran kommen würde, war schon vorher klar. Ein Endspiel zwischen zwei Clubs aus Madrid sorgt in Deutschland nunmal nicht für so viel Aufsehen wie eins zwischen Dortmund und dem FC Bayern. Die 7,44 Mio. Fans, die das Spiel am Samstag im ZDF sahen, sind daher dennoch ein Erfolg für das ZDF, reichten für den Tagessieg und tolle 28,4%.