1. Riesiger Erfolg für das ARD-Drama „Ottilie von Faber-Castell“: Tagessieg gegen Shows von ZDF und RTL

    Mit diesem Erfolg hat wohl nicht jeder gerechnet: Das drei Stunden lange ARD-Historiendrama „Ottilie von Faber-Castell – Eine mutige Frau“ war der unangefochtene Prime-Time-Hit des Samstags. 4,46 Mio. sahen im Durchschnitt der 180 Minuten zu, der Marktanteil lag bei grandiosen 18,1%. Da hatten auch „Das Supertalent“ und „Willkommen bei Carmen Nebel“ keine Chance, „Das Supertalent“ startete auch klar schwächer als 2018 in die neue Staffel.

  2. „Allmen“ gewinnt gegen Nebel, Sat.1 besiegt mit dem „König der Löwen“ RTL und ProSieben

    Die Premiere eines neuen Krimis aus der ARD-Reihe „Allmen“ hat dem Ersten am Samstagabend den Prime-Time-Sieg beschert: 4,15 Mio. sahen zu, der Marktanteil lag bei 16,7%. „Willkommen bei Carmen Nebel“ erreichte hingegen nur 3,26 Mio. Seher und 13,5%. Bei den 14- bis 49-Jährigen setzte sich um 20.15 Uhr der Disney-Klassiker „Der König der Löwen“ durch, der Sat.1 tolle 14,9% bescherte.

  3. "Die beste Show der Welt" stürzt auf bitteres Tief, "Wer weiß denn sowas XXL" besiegt "Supertalent" und Carmen Nebel

    Bitterer Abend für ProSieben, Joko und Klaas: „Die beste Show der Welt“ stürzte mit nur noch 630.000 14- bis 49-jährigen Zuschauern auf den neuen Marktanteils-Minusrekord von 8,1%. Den Tagessieg holte sich im jungen Publikum stattdessen „Das Supertalent“ – mit leicht schwächeren Zahlen als vor einer Woche. Insgesamt gewann Das Erste – mit „Tagesschau“, „Wer weiß denn sowas XXL“ und „Sportschau“.

  4. „Blind ermittelt“ gewinnt den Abend, „DSDS“ endet auf Vorjahresniveau, Bundesliga beschert Sky besten Marktanteil der Geschichte

    Starker Auftakt für die neue ARD-Krimireihe „Blind ermittelt“: 5,25 Mio. sahen ab 20.15 Uhr trotz tollen Wetters zu – ein Marktanteil von 20,4%. „Deutschland sucht den Superstar“ landete mit 3,38 Mio. deutlich dahinter, siegte aber im jungen Publikum mit 1,38 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 18,3%. Am Nachmittag machte die Bundesliga Sky glücklich: 1,64 Mio. Fans waren ab 15.30 Uhr dabei, der Marktanteil von 16,0% ist der beste, den Sky jemals erreicht hat.

  5. Lenas bescheren "Schlag den Star" besten Marktanteil seit 2015, Dieter-Bohlen-Show holt ordentliche Quoten

    Toller Erfolg für „Schlag den Star“ mit dem Duell Lena Meyer-Landrut vs. Lena Gercke. 1,18 Mio. 14- bis 49-Jährige reichten der langen Show für einen Marktanteil von 18,3% – der beste „Schlag den Star“-Marktanteil seit August 2015. Ordentliche Quoten gab es für „Dieter Bohlen – Die Mega-Show“ auf RTL, im Gesamtpublikum gewann „Willkommen bei Carmen Nebel“ die Prime Time.

  6. Vox punktet im jungen Publikum mit „Monster Uni“, RTL muss Verluste für „Cobra 11“ hinnehmen

    Mit dem Pixar-Animationsfilm pirschte sich Vox an RTL und ProSieben ran, wo „Germany’s Next Topmodel“ sich diesmal nicht von „Alarm für Cobra 11“ geschlagen geben musste. Im Gesamtpublikum ging der Sieg an „Donna Leon“ im Ersten. Bei Sport1 sahen fast 2 Mio. Schalkes Niederlage in Amsterdam.

  7. „Die beste Show der Welt“ wird „DSDS“ gefährlich“, „Die Diplomatin“ gleichauf mit „Carmen Nebel“

    Mit „Mein bester Feind“ lief’s für Joko und Klaas zuletzt nicht so gut, ihre neue ProSieben-Show startete jetzt aber mit hervorragenden Werten. Den Spitzenplatz musste „Deutschland sucht den Superstar“ aber noch nicht hergeben. Im Ersten unterlag „Die Diplomatin“ Carmen Nebel im ZDF. Am Nachmittag verabschiedete sich „Lafer! Lichter! Lecker!“ unspektakulär.

  8. Carmen Nebel besiegt den „Urbino-Krimi“, „Der Lehrer“ Heidi Klums „Topmodels“

    Der letzte Tag vor dem langen Oster-Wochenende hat den deutschen TV-Zuschauern noch einmal das ganz normale Donnerstags-Programm beschert. Sonderlich begeistert war es nicht: Nur zwei Sendungen kamen auf mehr als 4 Mio. Zuschauer: die „Tagesschau“ und „WIllkommen bei Carmen Nebel“. Bei den 14- bis 49-Jährigen siegte erneut „Der Lehrer“ vor „Germany’s next Topmodel“.

  9. Versöhnliches Finale kann schwächste „DSDS“-Staffel nicht verhindern

    Im Finale hat der RTL-Hit „Deutschland sucht den Superstar“ noch einmal gezeigt, was er kann: 4,43 Mio. sahen zu – 630.000 mehr als beim Minusrekord-Finale 2014. Bei den 14- bis 49-Jährigen sorgten 2,22 Mio. für grandiose 24,2%. Dennoch war die 2015er-Staffel von „DSDS“ die bislang zuschauerschwächste.

  10. Vox holt mit „Ice Age 3“ fast den Sieg an einem blassen TV-Gründonnerstag

    Jubelstimmung bei Vox: Mit dem Animationsfilm „Ice Age 3“ lockte der Sender am Donnerstagabend 1,24 Mio. 14- bis 49-Jährige und 12,3%. Nur „Germany’s next Topmodel“ war am Gründonnerstag stärker. Insgesamt fehlten die großen Quotenhits, für den Prime-Time-Sieg im Gesamtpublikum reichten 3,81 Mio. Zuschauer.