1. Die Sommer-Bilanz der Wetter-Angebote: WetterOnline souveräne Nummer 1, Weather Channel und Kachelmann mit dickem Visits-Plus

    Der Sommer 2018 hat den Anbietern von Online-Wettervorhersagen Rekordzahlen beschert. Allein der Marktführer WetterOnline erreichte im August 424,5 Mio. Visits und damit ein neues Alltime-Hoch. Wie die MEEDIA-Analyse der Wetter-Branche zeigt, baut WetterOnline seinen Vorsprung auf wetter.com und Wetter.de aus, prozentual gesehen wachsen aber die kleineren Anbieter Weather Channel und Kachelmannwetter am stärksten.