1. Klage gegen Pamela Reif wird zurückgezogen

    Weil der Prozess gegen Pamela Reif aus Sicht des klagenden Verbands Sozialer Wettbewerb (VSW) nicht zu gewinnen sei, verzichtet dieser auf seine Klage gegen die Influencerin. Dem zugrunde liegt das Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofes (BGH) zur Werbekennzeichnung von Influencer-Posts aus dem letzten Jahr.

  2. Regionales TV-Werbeverbot: Länder prüfen Folgen von Gerichtsurteil

    Nach dem Gerichtsurteil zu regionalisierter Werbung von deutschlandweiten Fernsehsendern prüfen die Bundesländer dessen Folgen. Nun hat sich Heike Raab, Medienstaatssekretärin von Rheinland-Pfalz, zu möglichen Folgen geäußert. ProSiebenSat.1 hatte nach dem Richterspruch die neuen Potenziale hervorgehoben.

  3. Regionale Werbung darf auf bundesweiten TV-Sendern ausgestrahlt werden

    Am Donnerstag hat das Landgericht Stuttgart ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) umgesetzt und final entschieden, dass regionale Werbung auf bundesweiten TV-Sendern rechtmäßig ist. Damit ist der Weg frei für regionalisierte Werbekampagnen.

  4. Covestro sucht mit mobilen Plakaten neues Personal

    Besondere Marketing-Maßnahme: Das Leverkusener Chemieunternehmen Covestro sucht noch bis Januar mit mobiler Plakatwerbung nach neuen Mitarbeitenden. Die Erfolge anderer Unternehmen sprechen für die Aktion.

  5. Hauptsache lustig: Die Werbelieblinge der Deutschen

    YouGov, Deloitte, BBDO und APG küren die Werbelieblinge der Deutschen. Fünf Indikatoren scheinen dabei ein Erfolgsgarant für Werbespots zu sein.

  6. Xing wirbt mit Kampagne um neue Mitglieder

    Xing kann erneut einen kleinen Mitgliederzuwachs verzeichnen. Die Mutter-Gesellschaft New Work will das Geschäft zudem mit dem Werbeauftritt „Mach Dein Xing“ anschieben.

  7. Facebooks Werbegeschäft weiter sehr lukrativ

    Facebook verfehlte im vergangenen Quartal die Umsatzerwartungen der Analysten – verdient aber besser als gedacht. Die Geldmaschine des Online-Riesen ist widerstandsfähig sowohl gegen die aktuelle PR-Krise als auch gegen Apples neue Datenschutz-Regeln.

  8. Nicola Mendelsohn verantwortet das globale Werbegeschäft bei Facebook

    Facebook hat eine neue globale Werbechefin: Nicola Mendelsohn tritt die Nachfolge von Carolyn Everson an, die den Konzern verlassen hat. Die ehemalige Europa-Chefin Mendelsohn hatte den Posten bereits interimsweise übernommen.

  9. Lego will geschlechterneutral werben und startet Mädchen-Förderung

    Der Spielzeughersteller Lego verpasst sich eine neue Werbestrategie: Künftig will das dänische Unternehmen nicht mehr geschlechterspezifisch werben. Zuvor hatte es eine entsprechende Studie in Auftrag gegeben, die geschlechterabhängige Vorurteile hinsichtlich der Interessen junger Menschen untersuchte.

  10. Warum Instagram jetzt alle Nutzer nach ihrem Geburtstag fragt

    Instagram bittet seine Nutzer, die ihr Geburtsdatum nicht bei der Plattform angegeben haben, künftig häufiger darum, dies nachzuholen. Damit wolle das Facebook-Unternehmen den Jugendschutz im Umgang mit sensiblen Inhalten und Werbung verbessern, heißt es.