1. Spot des Tages: Ricky Gervais als TV-Serien-Superfan für Netflix

    Einmal in der eigenen Lieblingsserie mitspielen – für viele Serienjunkies ist das der absolute Traum. Im neuen Werbespot für den Streamingdienst Netflix schlüpft der britische Comedian Gervais (selber Hauptdarsteller der Netflix-Serie „Derek“) in die Rollen von Frank Underwood aka Kevin Spacey („House of Cards“), Piper Chapman aka Taylor Schilling („Orange is the new black“) und Co..

  2. „Ist das der echte?“ Jogi Löw als Creme-Coach: Versteckte Kamera bei Nivea

    Zum Glück ist Joachim Löw Bundestrainer geworden und nicht Creme-Coach. Als Beauty-Berater für Kosmetikprodukte gibt er nämlich eine deutlich weniger souveräne Figur ab als auf dem Fußballplatz: Kurz vor dem WM-Finale veröffentlicht Nivea einen sehr lustigen Spot, der zeigt, wie Löw im Nivea-Haus mit versteckter Kamera ahnungslose Kunden berät.

  3. Fressie-Meal statt Happy-Meal: McDonald’s-Maskottchen mit Gruselfaktor

    Die leicht zugekniffenen Augen haben etwas Irres im Blick, die angezogenen dürren Ärmchen sowie das riesige Grinsen – das eher wie ein Zähnefletschen wirkt: McDonald’s hat einen Psychopathen-Karton ins Leben gerufen. „Happy“ ist das neue Maskottchen der Burger-Kette, mit der das neue, gesündere Happy Meal beworben werden soll. Ein PR-Fiasko.