1. Bild TV fährt seine Live-Berichterstattung deutlich zurück

    Der lineare Fernsehsender Bild TV fährt seine Live-Berichterstattung deutlich zurück. „Wir werden das Programm von Bild zum Jahresende verändern und die Sendungen „Bild Live“ und „Bild am Abend“ nicht mehr fortsetzen“, sagte ein Sprecher.

  2. WeltN24 beliefert Servus TV mit News und Magazin

    Die zu Axel Springer gehörende WeltN24 GmbH wird ab 2023 Nachrichten und Magazine für den Privatsender Servus TV Deutschland produzieren. Die Vereinbarung umfasst ein tägliches Nachrichtenformat sowie eine Magazinsendung.

  3. WeltN24-Managerin Kristina Faßler verlässt Axel Springer

    Kristina Faßler verlässt den Axel-Springer-Konzern und macht sich selbstständig. Die bisherige Kommunikations- und Marketing-Managerin der WeltN24-Gruppe erfüllt sich damit laut eigener Aussage einen „lang gehegten Wunsch“.

  4. Tim Röhn leitet das Ressort Schwerpunktrecherche bei „Welt“

    Tim Röhn leitet ab sofort das neugeschaffene Ressort Schwerpunktrecherche bei „Welt“. Der erst zu Beginn dieses Jahres zum Chefreporter berufene 34-Jährige bekommt damit eine weitere verantwortungsvolle Position in der Recherche bei der Springer-Marke.

  5. Anette Dowideit koordiniert die Investigation bei „Welt“

    Anette Dowideit wird bei „Welt“ Koordinatorin für Investigation. In der neu geschaffenen Position soll sie den internationalen Austausch bei Rechercheprojekten organisieren.

  6. Heimat beerbt Jung von Matt und wird neue Leadagentur der „Welt“

    Nach einem mehrstufigen Pitch, der sich über ein knappes Jahr zog, hat sich Welt/N24 für die Berliner Agentur Heimat als neue Leadagentur entschieden.

  7. Frank Meißner verlässt den Sender Welt

    Zum Jahresende verlässt Frank Meißner, Chief Broadcast Technology and Production Officer beim Nachrichtensender Welt, die WeltN24 GmbH. Ganz von der Bildfläche verschwindet er aber nicht.

  8. „Die Bedeutung dieser Wahl kann gar nicht überschätzt werden“

    Die US-Wahl ist für hiesige TV-Sender ein großes Ereignis, das mit ausführlichen Sondersendungen begleitet wird – so auch bei Welt. Dort moderiert die Journalistin Tatjana Ohm die mit Spannung erwartete Wahlnacht. Mit MEEDIA hat sie über die lange Vorbereitung gesprochen und zudem verraten, wen sie als nächsten US-Präsidenten sieht.

  9. Ex-RTL-Chef Frank Hoffmann wird Geschäftsführer bei WeltN24

    Torsten Rossmann scheidet spätestens Ende 2020 aus der Geschäftsführung der WeltN24 GmbH aus. Sein Nachfolger wird der frühere RTL-Deutschland-Chef Frank Hoffmann

  10. Monetarisierung „nicht zufriedenstellend“: WeltN24 steigt als erstes deutsches Medium offiziell bei Facebooks Instant Articles aus

    WeltN24 stoppt das Engagement bei Facebooks Instant Articles. Wie Springer auf Nachfrage von MEEDIA bestätigt, werde man künftig wieder versuchen, die Facebook-Nutzer auf das eigene Mobilangebot zu locken. WeltN24 ist damit das erste deutsche Medium, das offiziell bei Facebook Instant Articles aussteigt. Die Berliner folgen damit großen, internationalen Beispielen wie der New York Times oder dem Guardian.