1. Gabor Steingart: „Viele Journalisten sind freie Mitarbeiter einer weltweiten Apokalypseindustrie“

    Es passiert höchst selten, dass Springers Massenblatt Bild ein politisches Buch in Auszügen vorab publiziert. Bei „Weltbeben“ von Gabor Steingart war das vergangene Woche der Fall. Der Handelsblatt-Herausgeber seziert in schonungsloser Analyse eine Welt, deren Komplexität Politik wie Menschen überfordert. Im MEEDIA-Interview erklärt Steingart, welche Rolle dabei den Medien künftig zukommt.