1. #Weathergate und Fake-Wetter: So parodieren Nutzer den peinlichen Weatherchannel-Moderator

    Eines der wichtigsten Gesetze des Netzes: Wer sich daneben benimmt, muss mit Spott und Häme rechnen – das erfährt derzeit Mike Seidel, Meteorologe und Reporter für The Weather Channel. Er war während des Hurricans Florence im Einsatz und hat während seiner Schalte etwas … nun ja … übertrieben. Infolge dessen hagelt es nun Parodien auf den über-dramatischen Auftritt.