1. Georg Mascolo gibt Leitung Rechercheverbund NDR, WDR, „SZ“ ab

    Der frühere „Spiegel“-Chefredakteur Georg Mascolo gibt im kommenden Jahr die Leitung des Rechercheverbunds NDR, WDR und „Süddeutsche Zeitung“ ab. Er wird seinen Vertrag, der noch bis März 2022 läuft, nicht verlängern. Dies teilten die beteiligten Medienhäuser mit. Eine Nachfolge steht noch nicht fest.

  2. WDR startet Newsmarke „Tickr“ für die Zielgruppe U-25

    „Tickr“ heißt die Newsmarke, die der WDR Newsroom am 4. Oktober gestartet hat. Auf Instagram und Snapchat möchten die Verantwortlichen künftig die Menschen unter 25 Jahren erreichen. Für den Schritt wird der Kanal einer anderen WDR-Marke umbenannt.

  3. WDR-Intendant Tom Buhrow: Nemi El-Hassan wird „Quarks“ nicht moderieren

    Nach Antisemitismus-Vorwürfen gegen die Journalistin Nemi El-Hassan hat sich der Westdeutsche Rundfunk (WDR) zum jetzigen Zeitpunkt dafür entschieden, die 28-Jährige die Wissenschaftssendung „Quarks“ nicht moderieren zu lassen. Das sagte WDR-Intendant Tom Buhrow am Dienstag im WDR-Rundfunkrat.

  4. Patricia Schlesinger wird ARD-Vorsitzende – diese Aufgaben warten auf sie

    RBB-Intendantin Patricia Schlesinger übernimmt im nächsten den Job als ARD-Vorsitzende von Tom Buhrow. Welche Impulse wird sie in einer Zeit der wohl tiefgreifendsten digitalen Umwälzung der Medienbranche setzen?

  5. Solidarität für umstrittene „Quarks“-Moderatorin Nemi El-Hassan

    Der WDR hat die Zusammenarbeit mit der Journalistin und Moderatorin Nemi El-Hassan nach Antisemitismus-Vorwürfen erstmal auf Eis gelegt. Nun melden sich ein paar hundert Unterstützer in einem offenen Brief zu Wort.

  6. WDR setzt Start von „Quarks“-Moderatorin El-Hassan vorerst aus

    Der WDR zieht Konsequenzen aus der Teilnahme von Nemi El-Hassan an einer antisemitischen Demonstration in Berlin. Eigentlich sollte sie Anfang November erstmals die Wissenschaftssendung „Quarks“ moderieren. Den geplanten Start setzt das Haus nun vorerst aus.

  7. Kein Jörg Thadeusz im RBB und WDR vor der Bundestagswahl

    Jörg Thadeusz wird vor der Bundestagswahl keine Sendungen beim RBB und WDR moderieren. Dies gaben beide Häuser am Montagnachmittag bekannt. Der Moderator hatte einen Text für ein Magazin des FDP-Landesverbands in Berlin geschrieben.

  8. Neue „Quarks“-Moderatorin: Teilnahme an Al-Kuds-Demo war Fehler

    Eine WDR-Moderatorin steht vor ihrem Start bei der Wissenschaftssendung „Quarks“ heftig in der Kritik. Es geht um antisemitische Proteste vor mehreren Jahren.

  9. Antisemitismus-Vorwürfe gegen neue „Quarks“-Moderatorin Nemi El-Hassan

    Kürzlich gab der WDR bekannt, zwei neue Moderatorinnen für die Wissenssendung „Quarks“ anzuheuern. Eine der beiden Ärztinnen – Nemi El-Hassan – sieht sich nun mit Antisemitismus-Vorwürfen konfrontiert.

  10. Streit um Funk-Format: AfD lässt SWR und WDR abmahnen

    Am 30. August ist die Interviewreihe „Kreuzverhör – deine Wahl“ von Funk gestartet. Nur eine Partei kommt nicht zu Wort: die AfD. Die ARD begründet das mit einer kurzfristigen Absage durch die Partei – verschweigt jedoch ein entscheidendes Detail. Mit Folgen.