1. Walulis rechnet gnadenlos mit penetranter Check24-Werbung ab – und ist über die Reaktion verblüfft

    Seit den „Everybody Dance Now“-Clips tyrannisieren die „unvergleichbaren“ Sitcom-Familien der Check24-Werbung die Zuschauer in gefühlt jedem deutschen TV-Werbeblock. Nun rechnet Fernsehkritiker Philipp Walulis mit der Werbung ab – wortgewaltig und maximal wütend auf die Spots, den Macher und das Geschäftsmodell des Vergleichportals. Den Verriss erledigt er dabei auf ziemlich unterhaltsamste Weise.

  2. Die Macken von Kultur-, Lokal- und sonstigen Journalisten: Walulis nimmt für „Zapp“ Medientypen aufs Korn

    Das Team von „Walulis sieht fern“ hat für das NDR-Medienmagazin „Zapp“ während der Sommerpause eine kleine Reihe mit Journalisten Typologien erstellt. In Videos werden Journalisten-Typen wie der Lokaljournalist, der Auslandskorrespondent oder der Pressefotograf gekonnt aufs Korn genommen.

  3. Was Walulis aus Zeit-Online-Schlagzeilen macht, ist einfach nur heftig. Wow!

    Es kommt noch heftiger: „Als ich das CDU-Ende sah, liefen mir Tränen über die Wangen. Das ist pure Absicht. Unfassbar.“ So könnten Schlagzeilen von Zeit Online lauten, würde die Redaktion ihre Schlagzeilen-Politik ändern. Seit Heftig.co gibt es immer mal wieder Versuche, den trafficversprechenden „Heftig-Style“ zu kopieren. Satiriker Walulis nimmt das mit seinem „Heftig-Generator“ aufs Korn und verfremdet seriöse Headlines.