1. Relaunch der Reisemagazine: Gruner + Jahr baut „Geo Special“ und „Geo Saison“ um

    Gruner + Jahr hat seine beiden Reisemagazine „Geo Saison“ und „Geo Special“ gründlich überarbeitet. Redaktionsleiter und „Walden“-Gründer Markus Wolff baut die beiden Zeitschriften zu Reiseführern aus, die mehr Buchcharakter bekommen sollen. Dadurch hofft Wolff, die Auflagen der Titel zu steigern.

  2. Sascha Lobo und der Ziegenmelker: das tierische Hobby des Digital-Publizisten und seiner Frau gibt es nun auch in Print

    Was haben Sascha Lobo, der Ziegenmelker oder die Rotpelzige Sandbiene gemeinsam? Über beide Tierarten hat der Digital-Publizist zusammen mit seiner Frau Meike Lobo schon einmal geschrieben. In dem gemeinsamen Blog „Tiere Entdecken“. Für den Geo-Ableger Walden berichten die Lobos nun in einer regelmäßigen Kolumne über ihre Beobachtungen in der heimischen Fauna.

  3. G+J erhöht die Frequenz: Walden erscheint künftig viermal statt zweimal pro Jahr

    Für Walden geht es 2017 doppelt so oft raus, wie im vergangenen Jahr. Das Outdoor-Magazin von Gruner + Jahr erscheint künftig viermal statt wie bisher zweimal pro Jahr. Der Schritt dient wohl auch dem Ausbau des Anzeigengeschäftes. So soll bereits die erste Ausgabe des Jahres mehr Anzeigenumsatz erzielt haben, als die beiden Ausgaben des Vorjahres zusammen.

  4. Gruners Outdoor-Heft Walden: tolle Verpackung, zu wenig Tiefgang

    Walden heißt das neue Outdoor-Ding aus dem Hause Gruner, und es will so ganz anders sein. Aus dem Geo-Umfeld heraus sucht das Heft das Abenteuer vor der Haustür. Das ist zunächst einmal begrüßenswert. Machart und Aufmachung von Walden gefallen. Aber ist das Heft wirklich das perfekte Magazin für Draußen-Freunde?

  5. G+J-Magazin Walden: Wildlife-Programmie für Natur-Nerds

    Gehen zwei Freunde im Karwendel auf Wandertour. Sagt der eine: „Für Leute, die das Gleiche machen wie wir, gibt es gar kein richtiges Magazin.“ Meint der andere: „Dann lass uns doch eins entwickeln.“ So ähnlich muss man sich die Geburtsstunde von Walden vorstellen. Ab heute ist das 7,50 Euro teure Magazin für Outdoor-Enthusiasten im Handel. MEEDIA hat mit den Machern gesprochen.

  6. Walden: G+J plant Geo-Ableger für Waldschrate und Outdoor-Fexe

    Laut einem Bericht des Branchendienstes New Business plant Gruner + Jahr in seiner Geo-Familie ein neues Heft namens Walden. Das Magazin soll sich an Outdoor-Begeisterte richten, zweimal pro Jahr erscheinen und 7.50 Euro kosten. EVT soll der 8. Mai sein.