1. Ex-„Höhle der Löwen“-Star Vural Öger verklagt Spiegel Online wegen Rufschädigung

    Der ehemalige Reiseunternehmer und Investor der Vox-Show „Die Höhle der Löwen“, Vural Öger, hat laut einem Bericht der Welt das Nachrichtenportal Spiegel Online wegen Rufschädigung verklagt. Es geht um einen Artikel aus dem Juni, in dem Spiegel Online Hausverkäufe Ögers in Zusammenhang mit dessen Firmen-Pleite brachte.

  2. Vom gefeierten TV-Star auf Vox zum gescheiterten Unternehmer: der mediale Absturz von Vural Öger

    Einst galt Vural Öger als ein gefeierter Unternehmer. Aus einem kleinen Reisebüro hatte der Geschäftsmann innerhalb weniger Jahre ein millionenschweres Firmenimperium aufgebaut. Namhafte Tageszeitungen und Magazine porträtierten seinen Aufstieg. In der Vox-Sendung „Die Höhle des Löwen“ entfaltete er auf dem Bildschirm seine Entertainer-Qualitäten. Jetzt erlebt der Geschäftsmann nicht nur geschäftlich, sondern auch medial seinen Absturz.

  3. Ein Hai in „der Höhle der Löwen“: Maschmeyer wird TV-Investor

    Zumindest medial ist Vox ein echter Scoop gelungen. Der TV-Sender hat einen Nachfolger für Vural Öger gefunden. Es ist Carsten Maschmeyer. Der Milliardär und Mann von Veronika Ferres gehört sicherlich zu den umstrittensten deutschen Selfmade-Milliardären. Damit dürfte die Sendung noch mehr Aufsehen generieren.