1. Vorwerk vergibt globale Verantwortung für Markenstrategie an Serviceplan Gruppe

    Die Serviceplan Gruppe hat sich die Verantwortung für die globale Markenstrategie des Unternehmens Vorwerk in einem Pitch-Verfahren gesichert. Die Wuppertaler haben den Etat erstmalig ausgeschrieben und wollen die Marke mit dem Schritt komplett neu aufstellen.

  2. “TermiWAS?”: Vorwerk bringt Teekocher für 600 Euro und Lidl lästert, was das Zeug hält

    Vorwerk will mehr Schwung in sein Geschäft bringen und bringt mit dem Tee-Zubereiter Temial eine kleine Thermomix-Schwester auf den Markt. Die Reaktionen im Social-Web reichen von Unverständnis bis Ironie. Der Tee-Zubereitet kostet nämlich knapp 600 Euro. Am bissigsten kommentierten das neue Produkt die Discounter-Profis von Lidl.

  3. „Das Heft läuft ausgezeichnet“: Essen & Trinken-Chef Jan Spielhagen über Gruners Thermomix-Titel

    Bei diesen Zutaten war der Erfolg fast schon garantiert. Die Print-Köche vom Baumwall mussten das Menü nur noch handwerklich sauber kochen, abschmecken und hübsch anrichten. Fast schon automatisch wurde Essen & Trinken mit Thermomix ein Kiosk-Erfolg. Getreu der aktuellen Verlagsstrategie folgt nun das weitere Auffächern der Marke. Und so bringen die Hamburger bereits ein halbes Jahr nach dem Start der Reihe ein erstes Sonderheft auf den Markt.

  4. Essen & Trinken mit Thermomix meldet für erste Ausgabe 140.000 verkaufte Exemplare

    Ist der Thermomix die neue Landlust? Wie seinerzeit bei den Stadtflucht-Magazinen boomen derzeit die Hefte, die sich mit der schlauen Kochmaschine von Vorwerk beschäftigen. Passend produziert die Landlust-Mutter, die Deutsche Medien-Manufaktur (DMM), nun auch ein entsprechendes Koch-Heft. Und siehe da: Bereits von den ersten Verkaufszahlen sind die Macher begeistert.

  5. Thermomix-Hefte: Vorwerk zwingt Falkemedia zur Umbenennung von MeinThermo

    Die Verlagshäuser bringen derzeit Rezepthefte rund um das Volksprodukt Thermomix auf den Markt, wie einst Kopien des Heile-Welt-Heftes Landlust. Dem Hersteller der Küchenmaschine, Vorwerk, kann das eigentlich nur helfen. Allerdings schlossen die Küchenmaschinen-Profis gerade einen Print-Deal mit Gruner + Jahr (essen & trinken mit Thermomix). Also geht das Unternehmen nun gegen Verlage vor, die sich namentlich zu sehr an der Marke bewegen. Falkemedia muss sein Heft MeinThermo deshalb umbenennen.

  6. Jetzt mixt auch Gruner + Jahr mit: essen & trinken mit Thermomix im MEEDIA-Check

    Schon im Editorial hält Chefredakteur Jan Spielhagen fest: „Überall ist der Thermomix das große Thema“. Mit essen & trinken mit Thermomix startet Gruner + Jahr ein neues Printobjekt und mixt nun sechs Mal jährlich mit der Konkurrenz um die Wette. Das Kochmagazin, das seit heute für fünf Euro im Regal liegt, ist in Kooperation mit Hersteller Vorwerk entstanden. Und will das Kochen mit der Küchenmaschine „auf ein ganz neues Niveau“ befördern. Kann das gelingen?

  7. Erfolgsprodukt Thermomix-Magazin: Falkemedia druckt 30.000 Hefte nach

    Es gibt sie noch, die Print-Erfolgsgeschichten: Mit Mein Thermo hat Falkemedia offenbar einen echten Hit gelandet. Der Kieler Fachverlag brachte das neue Heft mit 120 Rezepten für den Thermomix gerade erst mit 100.000 Exemplaren an den Kiosk. Jetzt meldet er, dass er wegen der großen Nachfrage 30.000 Exemplare nachdruckt.