1. MDR gerät wegen Fehler bei „Tatort“-Produktionen ins Visier des Rechnungshofes

    Der MDR ist zum Fall des Thüringer Rechnungshofes geworden. Das berichtet der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe. Demnach seien drei „Tatort“-Produktionen des MDR ins Visier der Rechnungsprüfer geraten – sie monierten „Schwächen bei der Wirtschaftlichkeit“ und das Fehlen von Produktionsverträgen.