1. Armin Lehmann

    Armin Lehmann wird Ausbildungsredakteur beim „Tagesspiegel“

    Der „Tagesspiegel“ verstärkt seine Ausbildungsbemühungen. Armin Lehmann wird diese ab sofort koordinieren. Das Volontariat soll weiterentwickelt werden.

  2. ARD-Volontäre würden mit absoluter Mehrheit die Grünen wählen

    In einer Studie wurden Volontäre der ARD und des Deutschlandradios u.a. zu ihren politischen Präferenzen befragt. Demnach würden 57,1 Prozent der Volos die Grünen wählen und 23,4% Die Linke. CDU/CSU kämen bei den ARD-Volontären auf 3% der Stimmen.

  3. „Was sind Matera und Plowdiw?“: Mit diesen verzwickten Fragen testet die dpa ihre Volo-Bewerber

    Wissen Sie, wodurch Jack Ma berühmt geworden oder was „Gerrymandering“ ist? Antworten auf diese Fragen sollten Sie haben, wenn Sie Journalistennachwuchs bei der Deutschen Presse Agentur werden wollen. MEEDIA zeigt 20 Fragen aus einem der Wissenstest des Auswahlverfahrens im Dezember zum Nachquizzen.

  4. Reportagen auf dem Smartphone: Springer-Schüler gehen „1weiter“

    Wie lassen sich lange Reportage-Stücke für den Konsum am Smartphone aufbereiten? Mit dieser Frage hat sich das Team 15 der Axel Springer Akademie in ihrem Abschlussprojekt beschäftigt. Unter dem Motto „1weiter“ haben die 18 Volontäre ein Magazin an den Start gebracht, das beispielhaft digitales Storytelling am Smartphone zeigt.

  5. „Der Wettbewerb um Talente wird schärfer“: Wie die Rheinische Post Journalisten ausbildet

    Ab Oktober bildet die Rheinische Post Mediengruppe jährlich zehn Volontäre in ihrer neu gegründeten Journalistenschule aus. 30 Monate dauert die Ausbildung – das dürfte das längste Volontariat in der deutschen Verlagsbranche sein. Dafür seien die Volontäre am Ende multimedial aufgestellt, erklärt Ausbildungsleiter Martin Beils im Interview mit MEEDIA.