1. Bouffier und die FR: Warum Hessens Ministerpräsident der Rundschau jegliche Interviews verweigert

    Seit 2010 gibt Volker Bouffier der Frankfurter Rundschau keine Interviews mehr. Der FR-Landtagskorrespondent Pitt von Bebenburg bedauert diese Entscheidung. In seiner Kolumne machte er den Fall öffentlich. Daraufhin hat auch der hessische Landtag über das Thema diskutiert. Eine Berichterstattung über die Familie des hessischen Ministerpräsidenten war für die Absagen wohl ausschlaggebend.

  2. Die Frankfurter Rundschau bekommt keine Interviews mit Volker Bouffier – und bastelt sich selbst eines zusammen

    „Seit Jahren“ verweigere Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier der Frankfurter Rundschau (FR) Interviews. Nicht einmal im derzeitigen Wahlkampf will der CDU-Mann mit dem Blatt sprechen. Der FR-Landtagskorrespondent Pitt von Bebenburg hat sich darüber nun in seiner Kolumne beschwert – und ein fiktives Interview aus seinen „brisantesten Antworten“ zusammengestellt.