1. „Liebes Inside Magazin, ich hasse dich“: Feminismus-Blog Pinkstinks rechnet wegen „Schenkelschande“ mit Klatschblatt ab

    Am Mittwoch schoss der Feminismus-Blog Pinkstinks gegen das Klatsch-Magazin Inside aus dem Hause Vision Media, das auch Mädchen, Popcorn und Jolie heraus bringt: „Du bist ein widerliches, frauenverachtendes Drecksblatt, in dem eine rein weibliche Redaktion eimerweise Häme, Mist und Body Shaming über Geschlechtsgenossinnen auskübelt“, so der Pinkstinks-Chefredakteur Nils Pickert. Der Artikel sammelte bis Mitternacht 12.500 Interaktionen bei Facebook und Twitter ein.

  2. Silvia Isla-Salazar wird neue Chefredakteurin der Jugendzeitschrift Mädchen

    Zur kommenden Ausgabe übergibt der bisherige redaktionelle Leiter der Zeitschrift Mädchen, Jens Hübel, sein Amt an an Silvia Isla-Salazar. Die 46-Jährige hat von 2006 bis 2014 bereits als Textchefin bei dem Magazin gearbeitet, das beim Münchner Verlag Vision Media erscheint. Isla-Salazar soll die inhaltliche sowie crossmediale Weiterentwicklung von Mädchen vorantreiben.

  3. Trotz Auflagenplus nach Neupositionierung: Vision Media entlässt Mädchen-Redaktion

    Die Zeitschrift Mädchen wird künftig von einem externen Dienstleister produziert. Vision Media gibt das Blattmachen dem Vernehmen nach an die Agentur readytoshow von Jürgen Stollberg ab. Der war u.a. Chefredakteur der Bravo und von der Frauenzeitschrift Lisa. Laut Auskunft des Verlags müssen vier Mitarbeiter gehen, Chefredakteurin Verena Roskos wird Herausgeberin.

  4. Große Schwester für Mädchen: Vision Media bringt Extension-Line „M“

    Familienzuwachs bei Vision Media. Neben dem Magazin Mädchen liegt ab dem heutigen Mittwoch die neue Reihe Mädchen M am Kiosk. Die monothematische Extension Line setzt in jeder Ausgabe einen Themenschwerpunkt. Die erste Ausgabe trägt den Titel M-Style. Das Heft soll fünf bis sechs Mal im Jahr erscheinen.