1. Mit diesem Video über eine Holocaust-Überlebende landete Buzzfeed den wahrscheinlich unwahrscheinlichsten Viral-Hit des Jahres

    Wer glaubt, dass sich via Social Media nur Katzenvideos oder Hass-Botschaften massiv viral verbreiten, liegt falsch. Das US-Medienunternehmen Buzzfeed hat mit einem ungewöhnlichen Video einen echten Social-Media-Hit gelandet. In dem rund 15-minütigen Film erzählt die Auschwitz-Überlende Eva Mozes Kor, wie sie und ihre Zwillingsschwester zu Versuchsobjekten des Nazi-Arztes Mengele gemacht wurden.

  2. „Mit mir nicht“: EU-Parlamentspräsident Schulz wirft Abgeordneten nach rassistischem Redebeitrag aus dem Saal

    EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat durchgegriffen und einen Abgeordneten der rechtpopulistischen griechischen Partei Goldene Morgenröte wegen eines rassistischen Redebeitrags über die Türkei aus dem EU-Parlament geworfen. Das Video des Rauswurfs ging bei Facebook viral.

  3. „Is‘ mir egal!“: Der geniale Viral-Clip der BVG nach dem #Weilwirdichlieben-Flop

    Die jüngst angelegte Viral-Kampagne der Berliner Verkehrsverbunde, #Weilwirdichlieben, ging gehörig nach hinten los: Statt Komplimente hagelte es Kritik und Spott. Herrlich selbstironisch legt die BVG jetzt nach und zeigt mit dem Clip „Ist mir egal“ gleichzeitig zwei Minuten lustigste Berliner S-Bahn-Realität.

  4. Einzigartige Aktion: 1.000 Menschen spielen „Learn to Fly“, um Foo Fighters für Konzert nach Italien zu holen

    Das ist wahre Fanliebe: Um die Foo Fighters für ein Konzert in die italienische Stadt Cesena zu locken, hat sich Fabio Zaffagnini etwas ganz besonderes überlegt. Er versammelte 1.000 Menschen, verteilte sie auf Mikrofone, Bässe, Gitarren und Schlagzeuge und spielte mit ihnen den Foo-Fighters-Hit „Learn to Fly“. Die Aktion landete als Video bei YouTube und sammelte in weniger als 24 Stunden mehr als vier Millionen Klicks.

  5. Anrührender Spot gegen Vorurteile: Liebe kennt kein Geschlecht und keine Hautfarbe

    Alle Menschen sind gleich und Liebe kennt keine Grenzen: Die Kampagne „Love has no labels“ hat diese Botschaft in einem neuen Clip besonders emotional verpackt. Der Spot hat sich in wenigen Tagen zum absoluten Viral-Hit entwickelt.

  6. Star Wars vs. Star Trek – der ultimative Trailer

    Von Fans gemachte Trailer und Mashups, in denen die Helden aus „Star Trek“ („Raumschiff Enterprise“ für die Älteren) und die Bösewichte aus „Star Wars“ gegeneinander antreten gibt es einige. Aber dieser, mit der neusten „Star Trek“-Besatzung, ist mit Abstand der aufwändigste …

  7. Rewe nimmt den Mund voll und kontert mit eigenem Weihnachts-Viral auf Edekas „Kassensymphonie“

    Weihnachtszeit ist Essenszeit und die Zeit von Marketingvideos, die Unternehmen extra fürs Fest produzieren – in der Hoffnung, einen vorweihnachtliche Viral-Hit zu landen. Auch Rewe ist auf den Zug aufgesprungen und lässt in einem neuen Video Menschen mit vollem Mund und gut gelaunt „O du fröhliche“ singen.

  8. Wie sich eine eigentlich seriöse Firma (Hansgrohe) mit einem wirklich miesen YouTube-Werbevideo blamiert

    Die Firma Hansgrohe aus Baden-Württemberg ist bester deutscher Mittelstand und stellt Armaturen und Brausen her. So auch den Metris Select Küchen-Mixer. Bei diesem Dings kann man das Wasser per Knopfdruck an- und ausschalten. Um die Innovation zu bewerben, hat Hansgrohe ein YouTube-Video mit einer enthemmt tanzenden Küchenbraut und hämmernden Beats drehen lassen. Hätten sie es nur bleiben lassen.

  9. Die Star-Wars-Hollaback-Parodie: wenn Darth Vader Prinzessin Leia blöd von der Seite anquatscht …

    Hollaback! ist eine Organisation aus den USA, die sich gegen sexuelle Belästigung im Alltag einsetzt. Ein YouTube-Video der Organisation, das eine Frau zeigt, die durch New York City läuft und dabei von fremden Männern belästigt wird, wurde zum riesigen Viral-Erfolg. Die Parodien ließen nicht lange auf sich warten. Eine der lustigsten zeigt Star-Wars-Prinzessin Leia in New York, die so ihre Probleme mit Figuren aus dem „Krieg der Sterne“-Universum hat.

  10. Consumer Penetration Unit – die witzige und wirkungslose Zeitungs-Werbung

    Die Zeitungs Marketing Gesellschaft hat von der Werbeagentur Ogilvy & Mather eine witzige Gattungskampagne konzipieren lassen. Im dazugehörigen Viral-Spot spielt Ex-Werber Carsten Heintzsch (Ex Saatchi & Saatchi, Ex BBDO) den schmierigen Chef der Consumer Penetration Unit, die mit penetranter Online- und Targeting-Werbung nervt. Leider wurde dabei die alte Regel vergessen, dass Werbung zum Produkt passen sollte.