1. Vom Hauptbahnhof direkt ins Bergdorf: JvM zeigt, wie digitales Out of Home-Marketing funktioniert

    Der Schweizer Jung von Matt-Ableger JvM/Limmat hat mit einem Projekt für die Ferienregion Graubünden gezeigt, wie digitales Out-of-Home-Marketing im Kombi mit einem Viral-Video richtig gut funktioniert. Am Hauptbahnhof in Zürich wurde ein Videoschirm installiert, über den freundlicher Bergdorf-Bewohner Pendler zu sich einlud. Und ihnen sogar vor Ort das Zugticket ausdruckte.

  2. Die inszenierte Deichmann-Wut von Oliver Korittke

    Frisches aus dem Viral-Baukausten: Deichmann verpflichtete den Schauspieler und bekennenden Turnschuh-Träger Oliver Korittke und kürt ihn zum neuen “Sneaker-Präsidenten”. Statt einer klassischen Werbekampagne setzt der Schuhhändler dabei voll auf vermeintliches Krawall-Marketing, einen wüsten Bühnenausraster und die virale Kraft der sozialen Medien. Leider passt der Werbe-Schuh dabei nicht so ganz.