1. Viacom beerdigt nach 25 Jahren Viva, Comedy Central sendet ab 2019 dafür rund um die Uhr

    Am 31. Dezember geht nicht nur das Jahr 2018 zu Ende, sondern auch eine Ära des deutschen Fernsehens: Nach 25 Jahren und einem Monat dreht Viacom dem Musiksender Viva den Saft ab. Ab dem 1. Januar bekommt Comedy Central, das sich derzeit einen Sendeplatz mit Viva teilt, dafür 24 Stunden Zeit pro Tag.

  2. Bewegtbildvermarktung: Axel Springer und Viacom gründen Gemeinschaftsunternehmen

    Die Axel Springer SE und Viacom International Media Networks (VIMN) wollen in Zukunft gemeinsam TV- und Bewegtbildinhalte vermarkten. Dafür vereinbarten sie die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmen. Das Vermarktungsportfolio soll die TV-Sender Comedy Central, MTV, N24, Nickelodeon/Nicknight und VIVA umfassen, sowie die Vermarktung der Digital- und Bewegtbildinhalte von VIMN im deutschen Markt.