1. KNSKB+ und Utopia gründen Agentur für Nachhaltigkeit

    Die Hamburger Agenturgruppe KNSKB+ und die Online-Plattform Utopia mit Sitz in München haben eine gemeinsame Agentur gegründet. Below 1 soll Unternehmen in Sachen Nachhaltigkeit beraten.

  2. Der McB von McDonald’s und das Fastfood-Feindbild der Bio-Miesepeter

    McDonald’s hat Anfang Oktober mit großem Marketing-Brimborium den McB eingeführt: den ersten McDonald’s Hamburger mit Bio-Rindfleisch. Dazu hat die Massen-Braterei eine Werbekampagne gezündet, in der frech behauptet wird, McDonald’s eröffne nun 1.275 Bio-Läden (jede Filiale). Eingefleischten Bio-Freunden in einigen Medien passt der Öko-Vorstoß des Fastfood-Konzerns nicht so recht ins Feindbild. Auftritt der Bio-Miesepeter.

  3. SPD-Medienholding DDVG übernimmt Utopia.de komplett – Gründerin Claudia Langer geht von Bord

    Bereits im vergangenen Jahr übernahm die Medienholding der SPD, die DDVG, über ihre Digital-Beteiligungsfirma Tivola Ventures die Mehrheit an dem Nachhaltigkeitsportal Utopia.de. Wie New Business berichtet, stockt die DDVG nun auf 100 Prozent auf und Gründerin Claudia Langer geht vorzeitig von Bord.

  4. 7,3 Millionen Euro: SPD-Medienholding ddvg erwirtschaftet wieder Gewinn

    Über diese Zahlen freut sich selbst der Wirtschaftsminister. Denn immerhin ist Sigmar Gabriel auch Vorsitzender der SPD und als dieser darf er sich über 1,9 Millionen Euro freuen, die die ddvg in die Parteikasse überweist. Insgesamt gelang es den Hamburgern im Geschäftsjahr 2013 wieder in die schwarzen Zahlen zu kommen. Nach einem Minus von 14 Million Euro im Jahr 2012, verkündeten sie am heutigen Mittwoch einen Jahresüberschuss von 7,3 Millionen Euro.