1. Redtube-Abmahnungen: Urmann + Collegen legt offenbar Mandat nieder

    Die nächste Schlappe für die Porno-Abmahner im Fall „Redtube“: Wie der Rechtsanwalt Thomas Feil auf Anwalt24 mitteilt, hat die Kanzlei Urmann+Collegen das Amtsgericht Hannover schon am 30. April in Kenntnis gesetzt, dass man das Mandat niederlegt. Man würde die ominöse Firma The Archive AG nicht mehr vertreten.

  2. Fall RedTube: Porno-Abmahner fangen sich Versäumnis-Urteil ein

    Neues vom Fall RedTube. Die Porno-Abmahner von der Firma The Archive und die Kanzlei Urmann + Collegen haben sich vor dem Amtsgericht Potsdam ein Versäumnis Urteil eingefangen. Das Urteil besagt, dass The Archive keinen Anspruch auf Unterlassung und Erstattung von Rechtsverfolgungskosten hat. Das Urteil wurde erlassen, weil weder ein Vertreter von The Archive, noch von der Abmahnkanzlei Urmann erschienen war.